Spieltag-Bilder

... lade FuPa Widget ...
TuS Mechernich 1897 auf FuPa
   

Das erste Rückspiel der Herbstrunde führte uns auf den Aschenplatz nach Scheven wo wir auf die JSG Kall/Keldenich/Scheven trafen. Gelang uns im Hinspiel noch ein nicht so überzeugender 3:1 Sieg, wollten wir es dieses Mal eigentlich besser machen. Allerdings fehlten bei uns drei Jungs verletzungs- und urlaubsbedingt, sodass wir mit Leo König und Leonard Despineux auf zwei Spieler der spielfreien D2 zurückgreifen mussten.

Im Duell Tabellenerster (Wir) gegen Tabellenzweiter (JSG Golbach/Sötenich/Rinnen) erlebten wir zum Spielbeginn einen absoluten Albtraum.

Zum letzten Hinrundenspiel der Herbststaffel durften wir mit der JSG Houverath/Mutscheid/Wershofen einen Gegner begrüßen, der drei seiner vier Spiele gewinnen konnte. Ziel war es, auch in diesem Duell die Oberhand zu behalten, wenngleich die Aufgabe nicht einfach war.

Für unsere D1-Junioren stand am 05. Oktober der schwere Gang nach Hellenthal an, wo man auf den amtierenden Vizepokalsieger des Kreises die JSG Oleftal/Nierfeld/SG 92 traf. Nicht zuletzt durch die Pokalniederlage vor knapp einem Monat (Anm.: Wir unterlagen verdient mit 0:5), sondern auch durch die starke Serie der JSG im weiteren Wettbewerb, welche erst im Finale gegen Erft 01 ihr Ende fand, waren wir gewarnt.. Personell arg angeschlagen, machten wir uns auf den Weg zum neuen Rasenplatz in Hellenthal und konnten erstaunlicherweise über weite Strecken die Partie offen gestalten. Die spielerischen Vorteile und auch das Chancenplus waren auf Seiten des Gastgebers, allerdings stimmten Einsatz und Kampf bei uns zu 100 Prozent. Gegenüber dem jüngsten Aufeinandertreffen war bei uns eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar. Dennoch mussten wir uns knapp mit 2:1 (1:0) geschlagen geben, ernteten aber für unsere Leistung das Lob des Gegners. Unseren Treffer erzielte Johannes Hoffmann in der Nachspielzeit des Spiels. Somit bleibt es bei sechs Punkten aus vier Spielen und dem Tabellenplatz drei.

Bei unseren Freunden der SG Rotbachtal/Strempt ließen unsere Jungs den nächsten hohen Sieg folgen. Von Beginn an kamen keine Zweifel auf, dass man gewillt war den vierten Sieg in Serie einzufahren. Nach nur sieben Minuten stand es bereits 4:0 für unser und Trainer Thorsten Schmidt nahm bereits früh die ersten Auswechslungen vor. Nach einer zehnminütigen Phase ohne Torerfolg, in welcher die Hausherren die Partie offen gestalten und sogar ein Tor erzielen konnten, nahmen wir wieder Fahrt auf und schraubten das Ergebnis auf 9:1 rauf. Mit dem Pausenpfiff gelang den nimmermüden Rotbachtalern der zweite Treffer.

Nach der Pause legten unsere Kinder nochmal ein paar Prozent zu und ließen hinten kaum noch etwas zu. Am Ende wurde es ein hoher 17:2 Erfolg, welcher unsere makellose Bilanz weiter aufpoliert. Wieder waren es schöne Spielzüge die unsere Jungs da zeigten und es tut gut, dass diese Mannschaft auch endlich einmal eine Konstanz in den Ergebnissen hineinbekommt, der sie gerecht wird.

 

Die Tore teilten sich wie folgt auf: Simon Schaffrath (5), Maxim Richart (5), Luca Bützler (2), Eron Rama (2), Matthis Alsmann (1), Bleon Mehmeti (1) sowie ein Eigentor.

Informationen folgen in kürze ...

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!