Unsere A-Junioren haben das Endspiel um den Kreispokal erreicht. Dort treffen sie am 28. Oktober um 18.30 Uhr in Eiserfey auf den Nachwuchs der JSG Zwanzig 18.

Die C1-Junioren der JSG Mechernich/Feytal/Weyer haben das erste Rückspiel der Herbstserie bei der JSG Zwanzig 18 II mit 5:1 (1:0) gewonnen. In einem Spiel, wo auf beiden Seiten bereits viele Kinder in den Ferien oder mit anderen Dingen beschäftigt waren, gab am Ende der körperliche Vorteil des Gastelf den Ausschlag für den Sieg.

Unsere D1-Junioren haben das erste Rückspiel der Herbstrunde mit 1:3 (1:1) gegen den TuS Zülpich II verloren, sich dabei aber gegenüber der 0:4 Niederlage von vor ein paar Wochen ergebnismäßig verbessert. 

Die D1-Junioren haben in einem unterhaltsamen Heimspiel gegen die JSG Firmenich/Satzvey/Kommern II einen weiteren Punkt geholt. Am Ende stand es nach recht ausgeglichenen 60 Minuten 2:2 (1:1) Unentschieden. Damit holte sich das Team vom Trainerduo Schmidt und Schmitz verdient den vierten Punkt im fünften Spiel.

Die D2-Junioren haben ihr Heimspiel gegen die SG Rotbachtal/Strempt mit 4:0 (2:0) gewonnen und sich damit den dritten Sieg im vierten Spiel geholt. Auf der heimischen Asche im Eifelstadion war die Truppe von Trainer Avdush Dobruna das spielerisch bessere Team, weil es zum Einen hinten nur wenig zuließ und nach vorne hin immer wieder gefährliche Momente kreieren konnte.

Nach dem Pokalaus gegen Roitzheim stand nur 48 Stunden später das nächste Spiel für die C1-Junioren von Walid Yassine und Peter Flimm an. Gegner war auf dem immer besser werdenden Rasenplatz am Schulzentrum (Danke an Rolf Dreesen) dieses Mal der Nachwuchs der JSG Dreiborn/Schöneseiffen/Herhahn-Morsbach. Am Ende durften sich zwar über ein klares 9:2 (1:0) freuen, aber dies auch nur, weil sie eine knappe Viertelstunde vor dem Ende endlich auch die klaren Torchancen verwerteten.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.