B Juniorinnen 2017 2018 Bild 1Interview mit Michael Forstner - Trainer

Die B-Juniorinnen der SG Mechernich/Feytal/Weyer spielen in dieser Saison in der Bonner Kreisstaffel, da es im Raum Euskirchen in dieser Saison nur zwei Mannschaften gibt. Auch wenn die Wege zu den Spielen weiter sind, so ist man froh, dass man sich wenigstens mit mehreren Mannschaften messen kann.

1) Was war das Highlight oder der Schlüsselmoment der Hinrunde?

Highlight der bisherigen Saison war unser Sondertraining mit Bettina Wiegmann - ehemalige Nationalspielerin und Trainerin der U15 Juniorinnen Nationalmannschaft - welches sehr lehrreich aber auch unterhaltsam war und für die Spielerinnen ein unvergesslicher Augenblick in ihrer jungen Karriere darstellt. Schlüsselmomente waren auf jeden Fall unser Sieg gegen FC Pech und das Unentschieden gegen den FV Endenich(Tabellendritter).

B Juniorinnen 2017 2018 Bild 2

2) Inwieweit entspricht der bisherige Saisonverlauf euren Ziele?

Nach holprigem Saisonstart haben wir uns unserem Saisonziel schon angenähert, sind aber noch weiterhin hungrig.

3) Stoßen im Winter neue Spieler zum Kader dazu oder verlässt jemand das Team?

e1 zweiturniereDas Wochenende 06. und 07.01.2018 werden unsere E1-Junioren des Jahrgangs 2007 sowie ihre Trainer Walid Yassine und Peter Flimm nicht so schnell vergessen, denn sowohl die Mission Titelverteidigung beim Provinzial Stratmann Cup in Kall als auch der Turniersieg beim vereinseigenen DEVK-Hallenpokal der Generalagentur Carlo Flaschentreher ist ihnen gelungen. Und das Ganze sogar sehr eindrucksvoll, denn in insgesamt zehn Spielen gab es nur einen Gegentreffer aus dem Spiel heraus. Selbst konnte man insgesamt 16 Mal einnetzen und behielt in den entscheidenen Momenten stets einen kühnen Kopf.

In Kall als Titelverteidiger des Vorjahres angetreten musste man sich in einem 5er-Feld behaupten und im Modus Jeder-gegen-Jeden antreten. Das erste Spiel gegen Roitzheim wurde zwar klar dominiert, doch zwei Lattentrefferund zwei weitere Großchancen aus Kurzdistanz konnte man nicht in des Gegners Tor unterbringen. So blieb es zu Beginn bei einem torlosen Remis. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SG Dahlem-Schmidtheim, die sich trotz körperlicher Unterlegenheit sehr achtbar schlugen, aber gegen unsere Jungs mit 4:0 deutlich den Kürzeren zogen (Tore: Melih, Nils, Enis und Felix). Jetzt war die Mannschaft auch von den Torerfolgen her im Turnier angekommen und im nächsten Vergleich musste der Nachwuchs der SG Golbach/Sötenich/Rinnen erfahren wie druckvoll unsere Jungs in eine Anfangsphase eines Spiels gehen können. Nach vier Minuten stand es bereits 3:0 für uns und dann setzte leider etwas der Schlendrian ein. Golbach verkürzte verdient und lief dann anschließend in einen Konter der zum 4:1 Endstand abgeschlossen werden konnte (Tore: 2x Ibrahim, 2x Nils). Da auch Roitzheim alle weiteren Spiele gewann, musste es im letzten Vergleich mit Gastgeber Kall einfach nur ein Sieg sein, der aufgrund des guten Torverhältnisses uns auf Rang eins heben konnte. Forsch, frech und völlig frei ging die Partie los und nach einer Ecke für uns half der Gastgeber mit und erzielte unsere Führung selbst. Danach gab es unserseits eine Ergebnisverwaltung ohne in große Schwierigkeiten zu geraten. Kall probierte es mit Fernschüssen, die Moritz aber sicher abwehren

18hallentur 1Am Wochenende des 06. und 07.Januar 2018 hat die Jugendabteilung der SG Mechernich-Feytal-Weyer das traditionelle Hallenturnier durchgeführt.

Auch in diesem Jahr sahen die zahlreichen Zuschauer spannende Spiele, viele Tore und sehr guten Jugendfußball .Alle  Turnierspiele wurden von einem bunten Rahmenprogramm flankiert.

Die beiden Hallensprecher Sven Lepartz und Benny Koenn, selbst aktive Fußballer, sorgten wieder für eine phantastische Stimmung, kommentierten die Spiele live und führten zahlreiche Interviews mit den „kleinen Stars“, die nicht schüchtern Antworten gaben.

Dabei wurden Sie musikalisch grandios von den beiden „DJ‘s Sima“ unterstützt.

Basis dieser hervorragenden Stimmung war aber die Arbeit der Turnierleiter Bastian Ferber, Jonas Keßeler und Udo Backes, die den Spielplan professionell und pünktlich durchzogen.

Über insgesamt 50 freiwillige Helfer aus dem Umfeld der SG Mechernich-Feytal-Weyer versorgten die Zuschauer mit einem reichhaltigen Verzehrangebot.

Highlight für die Kinder war auch in diesem Jahr wieder die Tombola.

Das neue Team um Frau Himmrich, Frau Kautz und Frau Härtinger- in Zusammenarbeit mit Irene Klinkhammer und Jörg Esser- hatten ganze Arbeit geleistet und durch viel Aufwand tolle Sachpreise in Hülle und Fülle organisiert.

Für einen reibungslosen und fairen Ablauf der Wettkämpfe sorgten in Arbeitsteilung die Schiedsrichter Lisa Reinecke und Elias Pönse. Sie pfiffen großartig und

Bericht Bambinis ( Jahrgang 2012 und jünger )

Altes Jahr - neues Team!

Im Herbst wurde mein Sohn Christopher vier Jahre alt. Schon vorher drehte sich bei ihm alles um den Ball. Egal ob im Fernsehen, im Kindergarten oder auf dem Spielplatz- wo immer ein Fußball war, war auch Christopher mit von der Partie.

So wie uns ging es einigen anderen Eltern, die Kinder in Christophers Altersklasse haben, wohl auch, denn viele waren auf der Suche nach einer Bambini-Truppe, um die Kinder an Fußball heranführen zu können.

Was konnte eigentlich näher liegen als einfach mal bei der TuS anzufragen, wo ich selber vor einer gefühlten Ewigkeit das Fußballspielen gelernt habe. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch in dem Jahrgang noch keine Mannschaft gefunden und so war schnell die Idee geboren, was Neues auf die Beine zu stellen.

Nach ein paar Vorgesprächen wurde klar, dass ein erstes offenes Training für die Bambinis der Jahrgänge 2012 und jünger noch in diesem Jahr angeboten werden sollte. Der Verein und insbesondere meine Frau rührten tatkräftig die Werbetrommel, so dass wir am 17.11.2017 mit unglaublichen -17- vier- bzw. fünfjährigen Kindern das erste offene Training machen konnten. Die weiteren folgenden Trainingseinheiten konnten bei gleichbleibend hoher Teilnehmerzahl als echter Erfolg gewertet werden und für die Kinder stand der Spaß an der Bewegung mit und ohne Ball im Vordergrund.

Die Kinder des Geburtsjahrgangs 2008 stiegen im Sommer 2017 in die E-Jugend als der jüngere Jahrgang auf, nicht ohne Durchführung ihres obligatorischen Sommer-Abschlussfestes auf dem Rasenplatz in Vussem. Zunächst ging es nach Erftstadt-Gymnich zu einer GPS-Rallye, um sich im dortigen Wasserpark beim Wassertollen anschließend wieder etwas abzukühlen. Von dort ging es zurück nach Vussem, wo bei zum Glück trockenen Wetter und gemäßigten Temperaturen den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen. Zur Nachtruhe zogen sich die Protagonisten dann in ihre mitgebrachten Wohnwagen, Wohnmobile oder Zelte zurück. Ein gemeinsames Frühstück mit anschließenden Aufräumarbeiten rundete das Wochenende abschließend ab.

Auf Grund der immer noch hohen Zahl an aktiven Spielern, entschlossen sich die Trainer Frank Müller und Ralf Hansen, zwei Mannschaften für den Liga-Betrieb zu melden. Trotz des leider verletzungsbedingten Verlusts eines Spielers kamen zwei neue Spieler hinzu, sodass die Gesamt-Kaderstärke bei 22 fußballbegeisterten Kindern lag.

Am 09. September 2017 starteten wir mit zwei Heimspielen in die Saison und absolvierten bis zum 25.11.2017 in den Staffeln 7 und 8 insgesamt 20 Pflichtspiele, bei denen unsere Kinder insgesamt beachtliche 53 Tore erzielten. Trotz der tollen Treffer-Bilanz konnten die Mannschaften nicht den Staffel-Sieg einfahren.

Die Fußballjugend der TuS Mechernich

verkauft auch dieses Jahr wieder

qualitativ hochwertige Weihnachtsbäume zu günstigen Preisen.

Wann: Am 16. Dezember ab 9 Uhr.

Wo:     Auf dem Vorplatz der Volksbank Mechernich

 

Ihr Baum direkt ins Wohnzimmer

Gerne liefern wir Ihnen den Weihnachtsbaum

persönlich zu Ihnen nach Hause.

(Innerhalb des Stadtgebietes)

Über eine kleine Spende würden wir uns freuen.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.