Für die D2-Junioren geht das Warten auf den ersten Saisonsieg weiter. Im Heimspiel gegen die JSG Zwanzig 18 II musste man nahtlos anerkennen, dass der Gegner eine Hausnummer zu hoch war. Am Ende ging es mit gesenkten Köpfen und einer 1:9 (1:3) Niederlage vom Feld und musste sich eine Vielzahl an Fehlern eingestehen.

Spannend und nervenaufreibend gestalten die C-Junioren der JSG Mechernich/Feytal/Weyer ihre Ligaspiele in dieser Saison. Wieder war es ein Treffer in sprichwörtlich letzter Sekunde, der zum Sieg führte. Bei der JSG SG92/Nierfeld/Oleftal II gewann das Team der Trainer Walid Yassine und Peter Flimm mit 2:1, nachdem man zu Pause noch 0:1 zurücklag. 

In den letzten Tagen wurde C-Juniorentrainer Peter Flimm stolze 70 Jahre alt. Ein wahrer Grund zur Freude und Zeit für ein paar Überraschungen. So folgte die engagierte Elternschaft der C-Junioren dem Ruf der Familie und beteiligte sich schon Wochen vor dem großen Event an den Planungen. Die Kinder schrieben Steckbriefe und ganz persönliche Widmungen und nebenbei musste ein großes Fotoarchiv gesichtet werden, denn schließlich ist Peter bereits seit Bambinitagen Trainer und gute Seele der Mannschaft und da kommt einiges an Bildmaterial zusammen.

Das war wenig bis gar nichts! Mit einer herben 1:8 (0:2) Niederlage bei der SG Kirchheim/Arloff ist die C-Jugend der JSG Mechernich/Feytal/Weyer aus dem Kreispokalwettbewerb ausgeschieden. Das Aus im Viertelfinale geht auch in dieser Höhe absolut in Ordnung, denn es waren einfach zu wenige Momente dabei, die aus Gästesicht genießbar waren. Der Gesamtauftritt war eher lust- und motivationslos, sodass man nach der Partie nur noch dem Gegner gratulieren durfte.

Für die D2-Junioren setzte es am Samstagmittag die erste Saisonniederlage bei der JSG Ahr II. Am Ende muss man sich bei Keeper Philipp Schmidt bedanken, dass es "nur" 1:2 aus unserer Sicht stand, denn die Hausherren waren spielerisch, wie auch chancenmäßig sehr überlegen.

Für die C-Junioren der JSG Mechernich/ Feytal/ Weyer ist der Saisonstart geglückt. Auf heimischer Anlage schlug die Nachwuchself die JSG Dreiborn/ Schöneseiffen/ Herhahn-Morsbach mit 2:1 (1:1) und holte damit den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.