Die Saison fing eigentlich mit dem Autohaus Schorn - Soccer - Cup 2017 am 02.September an.

Da die Sommerferien bis dienstags zuvor gingen, war es uns leider nicht möglich, vor Turnierstart,

noch eine Trainingseinheit zu absolvieren. Daher verlief das Turnier trotzallem ziemlich gut.

In der Vorrunde mußten wir uns mit teilweise für uns unbekannte Gegner wie SSV Köln Vingst 05,

dem FC Rheinsüd Köln 3 und 4, sowie der JSG Erft 01 spielerisch messen.

Wir kamen sehr gut rein und setzten uns bis ins Halbfinale gut durch. Das Halbfinale war ziemlich

kurios. Wir mußten dort abermals ins Neunmeterschießen ! Da wir bereits im Viertelfinale zum Punkt

schreiten mußten, welches wir folglich gewonnen hatten, beschlossen wir die gleichen Schützen schiessen

zu lassen. Leider haben wir dann nicht so viel Glück gehabt und verloren diese Nervenschlacht.

Am Ende wurden wir dann schließlich vierter in diesem Turnier. Das war aber ein guter Beginn für die Saison !

Bei weiteren Freundschaftsspielen u.a. gegen Erfthöhen, sowie der JSG Kirchheim/Arloff I

2017/2018 C-Junioren Kreisstaffel Mitte

Am 6.9.2017 war die lange Sommerpause endlich zu Ende und wir fieberten dem Saisonstart unserer 1. C-Jugend Saison entgegen.

Und es war für uns der Sprung vom kleineren D-9er Feld auf das große Spielfeld, mit dann

11 Spielern. Zum Ende der abgelaufenen Saison umfasste unser Kader nur noch 13 Spieler, so dass wir froh waren, in der Sommerpause 3 neue Spieler für uns gewinnen zu können. So schlossen sich Noah Held (vom ETSC), Xaver Bischof (von Jugend Urfttal) und Luca Nanetti

(aus unserer D-Jugend) unserer Mannschaft an und wurden sehr gut integriert.

Außerdem mussten wir uns auf das neue Spielsystem auf dem großen Feld einstellen.

Das gelang uns ganz gut, auch wenn wir aufgrund der langen Sommerferien kaum Möglichkeiten hatten, eine vernünftige Saisonvorbereitung durchzuführen.

Eine Fußball-Weltmeisterschaft ist ein ganz besonderes sportlichen Ereignis. Im kommenden Sommer geht es für Neuer, Götze und Co. nach Russland zur Mission Titelverteidigung. Die Begeisterung vieler Kinder lässt sich schon jetzt zweifelsfrei anhand der zahllosen Stickeralben ableiten.

Die Welle der Euphorie hat nun auch diejenigen erreicht, die den fantastischen Sieg gegen Argentinien in Rio de Janeiro nur als Babys erlebt haben.

Diesen Kindern möchte die Juniorenabteilung der SG Mechernich-Feytal-Weyer nun die Möglichkeit bieten, selbst Teil einer Fußballmannschaft zu werden: Unserer neuen Bambini-Mannschaft.

Unser neuer Trainer Ronny Differding bietet daher am 17. November ab 17:00 Uhr in der alten Dreifachturnhalle in Mechernich ein einstündiges offenes Training für alle fußballbegeisterten Jungs und Mädchen der Jahrgänge 2012 und 2013 an.

Unser Ziel ist es, die Freude der Kinder für den Fußballsport zu wecken und erste Erfahrungen im Vereinsfußball zu ermöglichen. Im Vordergrund stehen daher spielerische Elemente sowie die Bildung eines freundschaftlichen Mannschaftverbundes.

Wenn Sie und Ihr Kind Interesse haben, dann besuchen Sie uns doch einfach am 17. November in Mechernich. Sie benötigen lediglich ein paar Hallenschuhe. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an unseren Trainer Ronny Differding oder den Vorstand der Juniorenabteilung wenden.

Wir freuen uns auf alle Kinder!

Nachdem unsere U15 zwei tolle Testspiele gegen die Juniorinnen Nationalmannschaft und den ETSC bestritten hatte, spielte man vor 7 Tagen im Topspiel der Sonderliga gegen die C-Jugend des SC Bürvenich.

Die Vorzeichen standen personell an diesem Tag aber leider mehr als schlecht. Denn mit Leander Schüller und Lenny Ruschig fiel nicht nur unser Kapitänsduo aus, sondern zudem meldeten sich mit Jaro Backes, Fidan Maloku, Felix Scheer und Jan Körsgen auch noch weitere Feldspieler krank, sodass dem Trainerteam ganze 6 Leistungsträger fehlten. Nur auf Grund des spontanen Erscheinens eines C2 Spielers konnte zumindest ein Auswechselspieler auf der Bank Platz nehmen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Marlon, der seine Sache in diesem Spiel auch außerordentlich gut machte.

Für die oben beschriebenen Vorzeichen spielten unsere Jungs dennoch einen sehr gepflegten und ansehnlichen Fußball. Leider waren es aber die Bürvenicher, die an diesem Tag einfach das kleine aber doch entscheidende Stück konsequenter vor der Kiste waren. Nachdem wir Mitte der zweiten Halbzeit bereits 0:3 in Rückstand geraten waren, kämpften sich die Jungs wieder in einer unnachahmlichen Art in das Spiel zurück und waren am Ende kurz davor das Ergebnis noch auszugleichen. Hätte der Schiedsrichter zudem in der 45. Minute beim Spielstand von 0:2 ein grobes und zutiefst unsportliches Foulspiel, bei dem unser Flügelspieler Maurizio Magno buchstäblich in die Röntgenaufnahme getreten wurde, richtig bewertet und mit einer roten Karte geahndet, wer weiß welche Wendung das Spiel dann noch genommen hätte. So wurde dem Trainerteam um Jonas Keßeler und Benny Koenn leider auch die einzig verbliebende Wechseloption genommen und der SC Bürvenich ging in diesem heiß geführten Derby als Sieger vom Platz.

Als Mannschaften des Kreises Euskirchen spielen Bad Münstereifel und die B-Juniorinnen der SG Mechernich – Feytal-Weyer die Saison 2017/2018  gegen die Mannschaften des Kreises Bonn wie z.B.  SV Wachtberb, FV Endenich, FC Pech und BSV Roleber.

Am Samstag den 30.9.2017 traten so die B-Juniorinnen bei strömendem Regen und gefühlten 5 Grad gegen den Tabellenführer BSV Roleber an.

Mechernich fand in den ersten 10 Minuten gegen stark spielende Gegner kaum ins Spiel und so stand es dann folglich für Rohleber 0:3.

In den folgenden 30 Minuten stand die SG Defensive geordneter und auch ein paar Passstafetten führten zu Torabschlüssen. Leider wollte das Runde nicht ins Eckige.

Halbzeitendstand 0:4.

Obwohl Mechernich weiterhin das ein oder andere Mal nach vorne kam, ging der Torreigen weiter, allerdings für gegnerische Mannschaft. Der Endstand lautete somit 0:9.

Somit geht es am 7.10 als Vorletzter zum Tabellenletzten nach Bad Münstereifel.

[MF]

Am 09.09.17 sind wir in unsere erste F-Jugend Saison gestartet. Dies mit Spielern aus dem Jahrgang 2010 und einem Spieler des Jahrgangs 2011.
Das erste Spiel ging knapp verloren, doch die Leistung der Kinder war überragend. Zumal sie ja als Einsteiger in die Meisterschaft dem jüngeren Jahrgang angehören. Auch das zweite Spiel ging verloren, aber auch hier konnte man einfach nur stolz auf die Jungs sein, denn sie haben bis zum Schluss gekämpft und nie aufgegeben. Im dritten Spiel kam dann die Belohnung für konzentriertes und hartes Training. Der erste Sieg war da, und er war verdient! Die Kinder haben super zusammen gespielt und einfach alles gegeben. Das vierte Spiel musste leider wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.
Fazit: Zwei Niederlagen, wobei sich die Kinder nie aufgaben, und immer weiter gemacht haben. Ein Sieg der absolut verdient war. Wir sind sehr zufrieden mit den Kindern und deren Leistung. So werden wir weiter Gas geben um das bestmögliche herauszuholen.

[JH]

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!