Das diesjährige Sommerferien-Fußballcamp des Stadtsportbundes (SSB), welches wie sonst auch in der letzten vollen Ferienwoche stattfand, wurde wieder einmal personell stark u.a. von unserer D1 vertreten! (10 Jungs) Das mittlerweile seit 2003 stattfindende Fußballcamp fand nun zum wiederholten Male auf dem Rasenplatz unten am Schulzentrum statt. Vier Tage lang, bei besten Wetterbedingungen, erfreuten sich knapp 65 Kinder in verschiedenen Jahrgängen (2005-2013) in fünf alters entsprechenden Gruppen aufgeteilt, über diverse Trainingseinheiten mit und ohne Ball.

Teamspirit und Spaß standen hauptsächlich mit an oberster Stelle! Unserer Tanja Bittner gewährt ein Extra-Lob, da Sie drei Tage lang den Kids mit interessanten Übungen die Bereiche Fitness, Ausdauer, Krafttraining, Koordination etc. praxisnah beibrachte. Die Kinder waren aber allesamt top motiviert und keiner ließ sich hängen. DANKE Tanja ;-) Als Highlight schlechthin, war am ersten Tag der Besuch unserer beheimateten Bettina Wiegmann, ehemalige deutsche Fußballspielerin, welche mehrere unzählige Erfolge feiern konnte u.a. Höhepunktmäßig den Weltmeistertitel 2003, derzeit im Dienst des DFB als sportliche Leiterin unserer U-15-Juniorinnen tätig. Sie nahm sich freundlicherweise unserer Anfrage kompromisslos an und u.a. unsere D1 durfte sich darüber freuen ein Teil des Tages unter Ihr trainieren zu dürfen. Hier wurde neben der Schusstechnik, sowie Ballannahme u.a. auch der ein oder andere Laufweg ausgearbeitet. DANKE auch Dir, Bettina dafür ! Schön mit anzusehen, war eine eigenmächtig praktizierte Begeisterungswelle beim Camp-“Liebling“ Muhamed Musliov (Jahrgang 2013, Erstteilnehmer), ausgelöst durch unsere Spieler der D1, bei der Siegerehrung, die durchgeführt von unserem Bürgermeister Herrn Dr. Schick wurde. Muhamed wurde buchstäblich frenetisch angefeuert das sind die Dinge, welche doch den Randbereich des Fußballspielens lohnenswert machen! Starke Aktion D1! Rundum gesehen war es wieder einmal ein top organisiertes Fußballcamp, worauf sich nicht nur unsere Jungs der D1 bereits jetzt schon auf`s nächste Jahr sehnsüchtig freuen.

Zögert nicht lange und macht mit, die Teilnehmerplätze sind heiß begehrt und schnell vergriffen….bis nächstes Jahr ! 

Am Abend des 06. Septembers stand für unsere D1-Junioren das erste Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Der Gegner kam von der neugegründeten Jugendspielgemeinschaft Kall-Keldenich-Scheven, einem Team welches vornehmlich aus 2008er Kindern bestand. Am Ende stand zwar ein verdienter, aber aufgrund der mangelhaften Chancenverwertung zu knapp ausgefallener 3:1 (2:0) Erfolg zu Buche.

Der Pokalauftakt in die neue Spielzeit ist für die D1-Junioren gelungen. Gegen den Nachwuchs des TuS Vernich konnten sich unsere Jungs mit 4:2 nach Verlängerung (1:2,2:2) durchsetzen. Das war so nach dem vereinsinternen Vorbereitungsspiel gegen die eigene D2 nur bedingt zu erwarten, da man da noch einige Schwächen offenbarte und überraschend eine 2:4 Niederlage bezog.

Eine tolle Saison mit riesigen Fortschritten unserer Bambini neigt sich dem Ende. Die letzten zwei Monate waren wöchentlich mit Spiel- oder Turnierauftritten der Kinder ausgefüllt. Die erfolgreiche, aber auch anspruchsvolle Spielzeit muss dann auch mal kräftig gefeiert werden. Das Trainerteam um Ronny Differding, Torsten Ohrem und Bettina Differding hatte sich dafür etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Die Saison für unserer G-Junioren neigt sich langsam dem Ende und alle fiebern dem Übergang in die F-Jugend entgegen. Für das Trainerteam und die Mannschaft stand das letzte Juni-Wochenende voll im Zeichen des Fußballs.

Bei an die 40 Grad ging unser Team am Sonntag beim Sommerturnier der Nachbarn des VfL Kommern an den Start.

Unsere E3-Junioren ließen es sich bei sommerlichen Temperaturen am 19. Juni einmal gut gehen, denn zum Abschluss der Saison wurde die Mannschaftskasse geplündert und bei der Pizzeria Pinoccio in Mechernich eine große Ladung Pizza bestellt.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.