Das Jahr 2015 war wieder geprägt von vielen Aktivitäten auf und neben dem Fußballplatz. Frei nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ wurden wieder einmal mehr Schwerpunktthemen im Bereich der Vereinsarbeit gesetzt. Flüchtlingsarbeit, Trainerlizensierung und der weitere Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit zählten zu den Hauptaufgaben neben den eigentlichen Fußballsport.

Beginnen wollen wir unseren kleinen Rückblick natürlich mit dem Hallenturnier im Januar 2015, bei dem gut und gerne 600 Fußballerinnen und Fußballer aus fast 60 Mannschaften am 2. DEVK-Hallenpokal in Mechernich teilnahmen. Wir konnten dieses Jahr nochmals eine kleine „Schüppe“ draufpacken und uns in allen Bereichen steigern. Ein durchweg positives Feedback durften wir an allen drei Turniertagen erfahren und so soll es auch 2016 weitergehen. Man munkelt, dass die ersten Anmeldungen schon vor Ort getätigt wurden.

Im Magu fand dann ein paar Tage später das verspätete Weihnachtsessen statt, wo wir bei gutem Essen und kühlen Getränken lange Zeit eine tolle Atmosphäre genießen durften. Ein gelungener Abend, an dem auch fast alle Trainer teilgenommen haben.

Es folgte eine Vielzahl an Hallenturnieren und es konnten durchweg gute bis sehr gute Platzierungen erreicht werden. Anfang März dann folgte der Start in die Frühjahrsrunde, wo wieder viele Tore und Siege bejubelt werden konnten.

Am 19.12. in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr verkauft die TuS Mechernich 1897 e.V. an der Volksbank zum 19. Mal in Folge Weihnachtsbäume. Sie kosten in diesem Jahr pauschal 30 € pro Weihnachtsbaum bei einer Größe bis 1,80 Meter und 38 € für größere Bäume. (Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht).
Der bekannte und vor allem kostenfreie Lieferservice der Bäume bis vor die Haustür, wird natürlich auch in diesem Jahr wieder für den Mechernicher Stadtkern angeboten (Lieferungen über den Stadtkern hinaus erfolgen gegen einen geringen Aufpreis, welcher vor Ort erfragbar ist). Die einzigartige Qualität und das Lieferangebot locken alljährlich viele Mechernicher Bürgerinnen und Bürger bereits am frühen Samstagmorgen zum Verkaufsstand um einen der begehrten Bäume zu ergattern.
Der Verkaufserlös kommt, wie in den vergangenen Jahren auch, allen Kindern und Jugendlichen der Jugendspielgemeinschaft Mechernich/ Feytal/ Weyer zu Gute und die ehrenamtlichen Helfer freuen sich schon jetzt auf den Verkauf und sicherlich auch viele nette Gespräche.
Die TuS Mechernich - Jugendabteilung wünscht allen Familien und Freunden eine fröhliche und besinnliche Adventszeit. 

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landessportbund Nordrhein-Westfalen fördern gemeinsam das Engagement von Sportvereinen im Ganztag der Schulen und in Kindertageseinrichtungen.

Im Rahmen des auf den Kreissportbund Euskirchen übertragenen Förderprogrammes bestand die Möglichkeit eine Förderung von bis zu 1.000€ für so eine Kooperation zu erhalten. Jugendgeschäftsführer Rocco Bartsch wurde auf dieses Programm aufmerksam und suchte das Gespräch mit der Katholischen Grundschule Mechernich sowie dem Träger der Offenen Ganztagsschule Mechernich (OGS) – dem Deutschen Roten Kreuz. Schnell war klar, dass es ein großes Interesse gibt, den Verein und die Schule/ OGS miteinander zu vernetzen. Der Antrag wurde gestellt und nach wenigen Wochen positiv entschieden, sodass einer Kooperation nichts mehr im Wege stand.

Der sehnliche Wunsch der OGS war es Kindern der Nachmittagsbetreuung wieder eine Möglichkeit zu geben, sich im Fußballbereich auszutoben. Der Verein fand in seinen Reihen mit Jan Harms einen aktiven A-Jugendspieler, der sich bereit erklärte, die Betreuung der einmal wöchentlich stattfindenden Fußball-AG zu übernehmen. Und was soll man sagen, die ausgelosten Kinder (es gab deutlich mehr Interessenten als es möglich war alle zu betreuen) und Jan haben kurz vor den Herbstferien mit der ersten Bewegungseinheit begonnen. Als erste Anschaffungen wurden Hütchen und Bälle besorgt, damit die Kinder der Fußball-AG auch über das nötige Equipment verfügen.

Aber auch für die Kinder der OGS, die nicht an der AG teilnehmen können, sollte es etwas geben, damit sie nach der Schule zur Abwechslung auch ein wenig kicken können. So wurden von den Fördergeldern kurzerhand zwei kleine, tragbare Tore und 25 Softbälle gekauft, die spätestens im Frühjahr dann ausgiebig genutzt werden können. Die Übergabe dieser Materialien an die OGS erfolgte am Nachmittag des 03.12. im Beisein von Jugendgeschäftsführer Rocco Bartsch, der in den Sommerferien schon selbst in die Tasche griff und sechs einfache Bälle stiftete, als er sah wie Jungs mit einem platten und völlig verbeulten Ball kickten. Mit so einer Kooperation will die TuS zeigen, dass uns das Wohl aller Kinder, auch wenn sie sich keinem Sportverein anschließen, am Herzen liegt. Auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, so hilft sie doch vielleicht ein paar Jahre weiter.

Frau Schröder, Leiterin der Offenen Ganztagsschule Mechernich, und ihre Kolleginnen freuten sich sehr über die vorweihnachtlichen Geschenke und die leuchtenden Kinderaugen bestätigten, dass hier absolut das Richtige getan wurde.

Die TuS dankt an dieser Stelle dem Kreissportbund Euskirchen für die Förderzusage und wünscht allen Kindern der OGS viel Spaß und Freude mit den neuen Bällen und den Toren. (rb)

TuS Mechernich DEVK Pokal web kl

 

>>>Download Turnierordnung<<<

Informationen zur Anfahrt:

Unserer weibliche U17 nimmt an einem Voting Wettbewerb für das beste Mannschaftsbild teil.

Über die WebSite: "Mannschaftsfoto-NRW" könnt ihr für unsere U17 stimmen.

Die fünf Mannschaften, für deren Foto vom 28. Oktober bis zum 2. Dezember 2015 am häufigsten gevotet wird, gewinnen jeweils 1.000 Euro für die Mannschaftskasse, z.B. für neue Trikots, Sportgeräte oder die Mannschaftsfahrt.

An jedem Kalendertag kann einmal abgestimmt werden. Also stimmt stimmt täglich für unsere U17!

Hier geht zur Abstimmung: Im Suchfeld TuS Mechernich eingeben ... auf Abstimmen klicken ... und den Anweisungen folgen.

Danke für euer Voting.

 

Am 15.08.2015 fand das gemeinsame Zeltlager der Mannschaften G1+G2 statt. Bereits mittags trafen sich alle Spieler und Familien in Vussem auf dem Sportplatz, wo um 12:00 Uhr im Rahmen des Sportfestes der TSV Feytal, insgesamt drei kleine Einlagespiele der G1 und G2 gegen die Bambinis des TSC aus Euskirchen stattfanden. Hier wurden von den beiden Trainern David Rosenbaum und Daniel Hecker bewusst alle Kinder eingesetzt und 2 bunte Mannschaften aller Jahrgänge (2009-2011) gemischt. Der ETSC konnte alle Spiele für sich entscheiden, aber auch hier muss man anmerken, dass unser Nachwuchs sich immer mehr zusammenfindet. Bei der anschließenden Mini-Siegerehrung bei der alle Kinder Ihre persönliche Medaille erhielten gab es ohnehin nur strahlende Gesichter.

Im Anschluss ging es in Trikots rauf auf einen Planwagen, in dem die Spieler zum gemeinsamen Zeltplatz nach Weyer aufbrachen. Nach einer schönen Fahrt durch den Weyerer Wald wurden dann die Zelte aufgeschlagen und zunächst gemeinsam gegrillt. Das Wetter hielt den ganzen Samstag stand und alle Kinder, Geschwister und Eltern hatten mächtig Spaß.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.