D1 ice 2

Zu unserem diesjährigem Saison-/Jahresabschluss verschlug es uns diesmal in ein

neues Territorium…

Da tags zuvor unser letztes Heim-Meisterschaftsspiel gegen den Tabellenführer

JSG Oleftal-Nierfeld-SG`92 aufgrund Platzsperren dem widrigem Wetter zum

Opfer fiel, konnte man sich am Samstag, den 07.Dezember, ausgeruht und ohne

Blessuren auf den Weg in den Lentpark zu Köln machen.

Gegen Mittag trafen wir uns am Lidl-Parkplatz, wo wir dann die 15 Jungs auf

vier Autos aufteilten, um anschließend gemeinsam zu starten.

In Köln angekommen, wir uns angemeldet hatten (hier nochmal ein Dankeschön

an Dirk Bremermann von KölnBäder, welcher uns den „Schulklassentarif“ ermöglichte!)

ging es zunächst ans große „Umziehen“….

Schlittschuh – Ausgabe / Anprobe / Größenumtausch / Zuschnürerei ;

Helme hatte man von daheim mitgebracht; Schließfächer einsortieren und dann

ging es auch schon raus aufs Eis!

Manch einer fegte übers Eis, als wenn es eine Selbstverständlichkeit wäre,

manche tasteten sich vorsichtig heran, schließlich standen noch nicht alle von den

Mitgereisten jemals mit Schlittschuhen auf dem Eis.

Grätschen und Bodychecks wie wir sonst beim Fußballspielen trainieren, waren

diesmal wohl tabu ;-)

Mit zunehmender Zeit gewannen die Kids doch Vertrauen in die Sache und auch

an sich selbst und man brauchte soweit keine Hilfestellungen mehr.

Zwischendurch stärkten sich die Jungs an mitgebrachtem selbstgebackenem Kuchen.

Im Lentpark selbst, gibt es neben der eigentlich großen Eisfläche, im 1.OG eine      

Rundlaufschleife, welche wir natürlich ebenso in Anspruch nahmen.

Hier versuchte man neben der Pflicht, auch die ein oder andere Kür!

Im weiteren Verlauf des Nachmittages, setzte dann auch die Disco-Musikshow mit

Lichteffekten ein und die Eisfläche wurde zunehmend voller.

Nachdem wir uns dann wieder umgezogen hatten, einigen die Füße vom

ungewohnten Schuhwerk schmerzten, sammelten wir uns nochmal für ein

gemeinsames Foto, bevor wir dann uns auf den Rückweg Richtung Satzvey machten.

Dort hatten wir im Restaurant Al-Amani, dem alten Gasthaus „Zur Post“,

im Vorfeld Plätze reserviert, im noch zusammen Pizza, Döner oder Schnitzel zu essen.

Vielen Dank auch hier nochmal den Inhabern für die nette Gastfreundlichkeit und

dem leckeren Essen. Sehr empfehlenswert – schaut mal gerne dort vorbei;

Internationale Küche zu fairen Preisen und Platzangebot für bis zu 50 Personen.

Mit einem soliden 5:0 (4:0) Heimerfolg über unsere Freunde von der SG Rotbachtal/Strempt hat sich unser Team den Sieg in der Herbststaffel gesichert und kann einen Spieltag vor dem Ende nicht mehr vom Platz an der Sonne verdrängt werden. Damit schafft es unser Jahrgang 2009 erstmals einen Staffelsieg in der Hinserie zu erreichen.

Mit einem 8:3 (4:0) Auswärtssieg beim SV Rot-Weiß Billig hat unsere E1 das Tor zum Staffelsieg mächtig weit aufgeschlagen. Um diesen aus eigener Kraft einzufahren bedarf es noch einen Sieg aus den letzten beiden Spielen.

Im vorentscheidenden Spiel um Platz zwei der Herbststaffel unterlagen wir gegen die Spielvereinigung Nöthen-Pesch-Harzheim mit 1:2 (0:1).

Im ersten Spiel nach den Herbstferien trafen wir auf dem frisch gemähten Rasenplatz in Weyer aus den TuS Zülpich IV. Für den erkrankten Philipp Schmidt stand dieses Mal Luca Bartsch zwischen den Pfosten. Insgesamt hatten die Trainer Nico Schmitz und Thorsten Schmidt zehn Kinder nominiert die alle zu ihren Einsatzzeiten kamen.

Im ersten Spiel nach den Herbstferien stand uns die JSG Effelsberg-Schönau gegenüber und die Nuss die es zu knacken galt, war schwerer als gedacht.
Am Ende wurde es ein knapper, allerdings verdienter 1:0 Erfolg für unsere Jungs.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.