Zu Saisonbeginn gab es für beide, gerade erst aufgestiegenen Seniorenmannschaften, nur ein Ziel, und das war der Klassenerhalt. Knapp ein Jahr später können wir voller Stolz behaupten, dass uns dies gelungen ist und schaut man sich den überragenden sechsten Platz der I. Mannschaft an, dann darf man sogar davon sprechen, dass dieses Ziel deutlich übertroffen wurde. Wir können uns selbst auf die Schultern klopfen und auch in der neuen Saison wieder in der Bezirks- sowie Kreisliga B an den Ligastart gehenabschluss 2017

1. Mannschaft setzt die Erfolgsstory auch in 2016/2017 fort

Die I. Mannschaft ging nahezu unverändert in die Vorbereitung zur Bezirksligasaison. Einzig Lukas Floß (Nierfeld) und Niklas Schnichels (eigene II. Mannschaft) verließen die Aufstiegsmannschaft. Als Neuzugänge durften wir mit Alexander Knipp (ETSC – Jugend) und Rainer Vus (VfL Kommern) zwei Sportsfreunde begrüßen, die unserer etablierten Mannschaft gut zu Gesicht standen. Auf der Trainerbank nahm neben den bewährten Kräften Guido Mertens und Ronny Grothe, auch Rolf Niemczewski  Platz, der die Saison über für abwechslungsreiche Trainingseinheiten sorgte.

Die Mannschaft war gewillt, die Sommervorbereitung zu nutzen um eine physisch-wichtige Basis für eine harte Saison mit letztlich 38 Pflichtspielen zu legen und zog von Beginn an mit. Gleich im ersten Spiel ging es im Kreispokal gegen den B-Ligaaufsteiger FC Heval Euskirchen über 120 Minuten. Dieses Spiel war bezeichnend für den weiteren Weg durch die Saison, denn mit Mühe und 2:0 Rückstand im Hintertreffen, kämpften wir uns am Ende mit 3:2 nach Verlängerung weiter. Das nächste Spiel ging dann schon deutlich besser über die Bühne, denn mit 5:1 konnten wir bei Ländchen-Sieberath triumphieren. Dann kam ein enges und heißes Match beim TuS Clodwig Zülpich, welches wir in Unterzahl mit 2:1 nach Verlängerung noch umbiegen konnten. Übrigens war dies die einzige Pflichtspielniederlage die der Neu-Bezirksligist aus der Römerstadt in dieser Saison hinnehmen musste.

Nach dem Pflichtsieg über die SG Firmenich/Satzvey/Veytal (6:0) war es dann leider der Schiedsrichter im Halbfinale gegen Landesligist SV Nierfeld der uns deutlich benachteiligte und wir zwar gut spielten, aber letztlich mit 1:3 unterlegen waren. So blieb uns nur das „kleine Finale“ gegen Wüschheim-Büllesheim, für welches wir unser Trainingslager in Bitburg kurzerhand unterbrachen um nach Nettersheim zu reisen. Dieses Spiel absolvierten wir sehr souverän und zogen mit dem 7:1 Erfolg in die erste Runde des Mittelrheinpokals ein. Es war eine erste Duftmarke in der Saison die wir da setzen konnten.

Das heutige Spiel gegen den Bedburger BV ist abgesagt.

Ein kleiner Frühjahr-Regenschauer war wohl zu viel für das Eifelstadion.

 

Der Fußball-Verband Mittelrhein hat im Rahmen der "Fair Play des Jahres"-Aktion die vorbildlichsten Gesten der Spielzeit 2015/16 ausgezeichnet. 

Bei einer Feierstunde im Geißbockheim des 1. FC Köln verliehen die Vize-Präsidenten des Fußball-Verbandes Mittelrhein Hans-Christian Olpen und Jürgen Aust zusammen mit Jörg Neugebauer und Patrick Weinandy vom "FVM-Fair Play des Jahres"-Partner HUK COBURG den ersten fünf Platzierten Pokale, Urkunden und Sachpreise. Zusätzlich gab es eine Führung durch das Geißbockheim von Alexander Bade, Torwarttrainer des 1. FC Köln. 

Platz 2 belegt Sven Lepartz vom TuS Mechernich. Beim Meisterschaftsspiel gelang dem A-Kreisligisten ein Treffer durch einen angeblich direkt verwandelten Eckstoß. Sven Lepartz ging zum Schiedsrichter und berichtete, dass der Ball oberhalb vom Tor durch ein Loch im Netz ins Tor gelangt war und es sich dadurch um einen irregulär erzielten Treffer handelte.

>>>Hier geht zum kompletten Bericht auf die WebSite des fmv.de

Am 15.03.2017 fand in Euskirchen die Ehrung der Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 im Kreis Euskirchen im Rahmen einer kleinen Feierstunde statt. In der Rubrik „Mannschaft des Jahres“ haben die Leserinnen und Leser der Kölner Rundschau und des Kölner Stadtanzeigers unsere I. Fußballseniorenmannschaft auf einem hervorragenden zweiten Platz gewählt. Vor ihnen landeten die Volleyballer des TV Stotzheim und über den dritten Platz durfte sich die weibliche U17 Basketballmannschaft von Clodwig Zülpich freuen. In den Räumlichkeiten von F&S Concept, die gleichzeitig auch als Sponsor der Veranstaltung auftraten, wurden zunächst die Plätze 4-10 in den einzelnen Kategorien verlesen. Im Anschluss daran wurde den geladenen Gästen zu den drei Erstplatzierten die sportlichen Highlights in 2016 inklusive einer kleinen Videosequenz präsentiert. Nach den obligatorischen Siegerfotos wurde das reichhaltig angerichtete Buffett eröffnet und der Abend mit vielen Gesprächen, in wunderschöner Atmosphäre, verbracht.

Wir danken den Lesern der Tageszeitung für Ihre Stimmen und bedanken uns bei den Ausrichtern der Sportlerwahl für diesen schönen Abend. (rb)

Link zur Bildergalerie: >>Facebook > Bilder<<<

Erfreuliche Nachrichten von der Stadtverwaltung!

Die am Wochenende geplanten Meisterschaftsspiele können ausgetragen werden, da der Ballfangzaun aufgestellt wurde. Die Arbeiten dauern zwar noch an, aber der Spielbetrieb kann starten.

Los geht es am Freitagabend mit dem D-Jugendspiel der D1 gegen den BC Bliesheim (18:00 Uhr).

Samstag folgend dann die D2-Junioren gegen Blessem (13:30 Uhr) und die C-Juniorinnen gegen Friesheim (14:45 Uhr).

Am Sonntag dann empfängt unsere II. Seniorenmannschaft den Tabellendritten aus Ländchen-Sieberath. Anstoß ist um 15:00 Uhr. (rb)

Das Heimspiel gegen den SV TÜRKSPOR BERGHEIM 93 am kommenden Sonntag den 05.03.17 fällt aus!
Grund: Die Instandsetzungsarbeiten an der Hangseite werden bis zum Wochenende nicht abgeschlossen sein, sodass eine Verkehrssicherungspflicht nicht gewährleistet werden kann.
Den Nachholtermin werden wir zeitnah mitteilen. (rb)

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.