Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

der Hauptvorstand der TuS Mechernich hat auf seiner Sitzung am 18.05.2020 (abgehalten per Videokonferenz) beschlossen, dass ab dem 22.05.2020 der Trainingsbetrieb der Fußballsenioren unter Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften und Abstandsregeln in kontrollierter Form wieder beginnen kann.

Vor der ersten Trainingseinheit wird der Vereinsvorsitzende Dr. Peter Schweikert-Wehner eine Unterweisung der Trainer, Spieler und der Reinigungspersonals durchführen und unter anderem auf den vom Deutschen Fußballbund erlassenen Leitfaden eingehen.


Dieser Leitfaden ist wie folgt aufgebaut und absolut bindend:

Vereinsinterner Leitfaden der TuS Mechernich während CORONA   Stand: 05/2020

Dieser Leitfaden orientiert sich an den Vorgaben des DFB und ist unbedingt einzuhalten.

Organisatorische Voraussetzungen

  • Gestattung muss durch örtliche Kommune vorliegen
  • Benennung eines Hygienebeauftragen
  • Unterweisung aller Trainer und Vereinsmitarbeiter in Maßnahmen des Vereins

Organisatorische Umsetzung

  • Trainer und Vereinsmitarbeiter informieren Trainingsgruppen über geltende Sicherheits- und Hygienevorschriften
  • Anweisungen der Trainer und Vereinsmitarbeiter zur Nutzung des Sportgeländes ist Folge zu leisten
  • Pro Platzhälfte maximal eine Trainingsgruppe
  • Trainingszeiten so organisieren, dass Aufeinandertreffen von Trainingsgruppen vermieden wird
  • Gewissenhafte Dokumentation der Trainingsbeteiligung je Trainingseinheit
  • Keine Fahrgemeinschaften zum Training
  • Ankunft an Sportgelände frühestens zehn Minuten vor Beginn
  • Ankunft am Sportgelände bereit umgezogen
  • Verlassen des Sportgeländes ohne Duschen
  • Trainingsübungen unter Einhaltung der Abstandsregeln (2 Meter)
  • Bildung kleinerer Trainingsgruppen die im Optimalfall so immer zusammenkommen
  • Trainingsgruppe besteht aus fünf Personen
  • Nutzen und Betreten des Sportgeländes nur bei eigenem Training
  • Keine Zuschauer (Bei Kindern bis 12 Jahren ein Erziehungsberechtigter möglich)
  • Kein Zugang zu Umkleiden und Duschen
  • Zugang zu Toiletten sowie Waschbecken und Seife ist sichergestellt

Hygiene- und Distanzregeln

  • Händewaschen (30 Sekunden) vor und nach jeder Trainingseinheit
  • Keine körperlichen Begrüßungsrituale durchführen
  • Mitbringen eigener Getränkeflasche, die zu Hause gefüllt wurde.
  • Kein Abklatschen, In-Arm-Nehmen, Jubeln
  • Abstand von mindestens 2 Metern bei Ansprachen

Ergänzende Hinweise

  • Trainingsangebote ausschließlich als Freiluftaktivität
  • Es dürfen weiterhin keine Veranstaltungen des Vereins stattfinden

Prüfung des Gesundheitszustands

  • Symptoneprüfung: Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, Erkältungssymptome – wenn ja, dann kein Training!
  • Fragen ob dies bei Angehörigen im eigenen Haushalt vorliegt
  • Positiv getestet im eigenen Haushalt = 14 Tage kein Training
  • Vor jedem Training muss aktueller Gesundheitszustand abgefragt werden

Minimieren der Risiken in allen Bereichen

  • Training oder spezielle Übung nur dann wenn gesundheitlich fit
  • Eingestufte Risikogruppe vorerst vom Allgemeintraining ausschließen
  • Risikogruppen sollten Individualtraining absolvieren

Kommunikation

  • Vereinsmitarbeiter, Trainer, Spieler und Eltern sind zu unterrichten
  • Aushang der Vorgaben, Regeln & Hygienevorschriften am Eingang des Sportgeländes und Veröffentlichung in Vereinsmedien

ACHTUNG! Diese Regelung betrifft NUR die Fußballseniorenabteilung! Andere Abteilungen, insbesondere die Jugendabteilung welche unter der Spielgemeinscheinschaft Mechernich/Feytal/Weyer läuft können vorerst nicht in den Trainingsbetrieb starten. Für die Jugendmannschaften gilt weiterhin das Trainingsverbot und zwar bis voraussichtlich nach den Sommerferien. Der Jugendvorstand beobachtet demnach die Situation weiter und wird auf die Jugendtrainer und Eltern zugehen, sobald sich auch bei Ihnen etwas tut. Ein derzeitiges Training ist nicht möglich, da Haftungs- und Verantwortungsgründe dagegen sprechen und diese nicht auf die Trainer der Jugendmannschaften übertragen werden sollen. 

 

gez. Der Hauptvorstand der TuS Mechernich

Nachdem der FVM Ende letzter Woche einen Leitfaden zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs veröffentlicht hat, liegt nun seit gestern (11.05.2020) auch die schriftliche Bestätigung der Stadt Mechernich - vertreten durch den Stadtsportbund - den Vereinen vor, dass die Sportanlagen wieder nutzbar sind.

Dies ermöglicht den Vereinen unter strengen Auflagen den Trainingsbetrieb ab dem 11.05.2020 wieder anstarten zu lassen.

Der Fußballverband Mittelrhein hat am 23.04.2020 in einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass die laufende Saison 2019/2020 weiter fortgesetzt wird. Allerdings wird die Spielpause aufrecht erhalten und soll frühestens am 01.09.2020 beendet sein.

Anbei der komplette Wortlaut von der Homepage des FVM....

Die Idee an sich ist nicht neu, doch kommt sie in einer Form daher, die so sicherlich nie zu erwarten war. Die Rede ist vom Boom des Onlinesports und hier im Speziellen vom Spiel FiFa. Die 2020er Version des legendären Klassikers dürfte eine der bestverkauften Versionen sein, denn durch die Corona-Zwangspause im Fußballsport schwenken immer mehr Aktive rüber zum Zocken vor dem Bildschirm. Durch die Initiative des SC Roitzheim läuft seit dem 10. April der FuPa-Euskirchen-Cup, an welchem genau 40 Mannschaften teilnehmen.

Unter Ihnen befinden sich auch gleich drei Mannschaften unseres Vereins. Die Senioren stellen ein Team und genau so tun es ihr auch unsere U17 und als jüngste Mannschaft überhaupt unsere U16 gleich. Momentan läuft gerade die Gruppenphase in welcher es innerhalb der nächsten fünf Wochen 18 Spiele zu spielen gilt. In 2 x 6 Minuten muss, wie auf dem Feld auch, die Kugel in das Eckige, doch dieses Mal nicht mit geübten Fußballerbeinen, sondern vielmehr mit dem Controller der Playstation 4.

Wer sich über den aktuellen Stand der Dinge informieren möchte, der kann sich hier informieren.  

Das Ganze wird zudem live auf der Plattform Twitch gestreamt. Unsere Senioren nutzen diesen Kanal.

Hier sind die Gamer unter unseren Mitgliedern:

TuS - Senioren: André Beaujean (Teamkapitän), Sven Lepartz, Max Mies und Ronny Grothe (Nachzügler: Tobias Groß)

U17 - Torben Hörnchen (Teamkapitän), Leo Lenz, Marcel Zahn und Georg Härtinger

U16 - Kevin Weiler (Teamkapitän), Martin Ohlerth, Marlon Vogt, Jacob Reinecke, Marko Grbesa und Noah Held (Nachzügler: Leon Wilden)

Wir drücken weiterhin die Daumen.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.