Am 09.08.2015 nahm unsere Bambini Mannschaft an einem Turnier des TUS DJK Dreiborn teil. Drei Mannschaften (Kommern/Dreiborn und wir) traten in Hin- und Rückrunde auf einem Kleinfeld bei 5 gegen 5 ohne Torwart gegeneinander an. Unsere Mannschaft mit den Spielern, Matthis A., Mats R., Luca B., Felix H., Ryan H. und Fabian Sch. (alle G1) sowie Janne R. und Bastian L. (G2), erkämpften sich in vier Spielen insgesamt zwei Siege und zwei Unentschieden, was zeitgleich den Turniersieg bedeutete. Alle drei Mannschaften wurden mit Medallien und einer Urkunde für die tolle sportliche Leistung belohnt.

Für die Spieler und die beiden Trainer der Bambinis waren es nicht nur die ersten erzielten Tore, sondern direkt der erste Turniersieg überhaupt und der Lohn für die tolle Arbeit mit den Kindern. Das Sportfest war sehr gut besucht und alle Kinder hatten Ihren Spaß, so dass es am Ende bei der Siegerehrung nur strahlende Gesichter gab, denn ALLE waren Sieger. (dr)

Nach einem lehrreichen ersten Jahr in der Sonderliga und dem hart erarbeiteten Klassenerhalt geht es dieses Jahr für die D1-Junioren als jahrgangsältere Mannschaft darum die spielerische und individuelle Entwicklung weiter voranzutreiben und mit Spaß am Spiel die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison zu legen.

Besonders freuen sich die Trainer dabei über die beiden Neuzugänge Jaro und Niklas vom Nachbarverein VfL Kommern. Beide Spieler verfügen über großes spielerisches Potential und es zeigte sich bereits in den ersten Wochen, dass sie die Mannschaft auch durch ihre positive Grundstimmung menschlich stark bereichern.

Nach einer intensiven Vorbereitung in den Sommerferien, mit einer für diese Zeit enorm hohen Trainingsbeteiligung, ging es am 15.08.2015 nach einer fast 4-monatigen Sommerpause in der ersten Pokalrunde gegen die SG Dahlem-Schmidtheim. Die fehlende Spielpraxis machte sich speziell im Offensivspiel bemerkbar, sodass der Ball zwar gut durch die eigenen Reihen lief, der letzte Pass

Ein Bericht zum Trainingslager der A-Junioren (U19)

Die A-Junioren (A1) der SG Mechernich-Feytal-Weyer befindet sich seit Samstag, 18. Juli in der Vorbereitung zur Kreisklassesaison 2015/2016.

Im Rahmen dieser Vorbereitung hat der neue Trainer Björn Wassong für seine Mannschaft am Wochenende vom 31. Juli bis zum 2. August ein Trainingslager organisiert. Mit den Fahrrädern ging es freitags in Richtung eines bislang unbekannten Ziels. Nach gut 40 Minuten erreichte man den Sportplatz in Mechernich-Lorbach und absolvierte die erste Trainingseinheit. Anschließend ging es in die Wochenendunterkunft ins Dorfgemeinschaftshaus Lorbach. Der dortige Veranstaltungssaal wurde kurzerhand in ein Schlaflager und die Küche zur Kantine umgerüstet. Den Abschluss des Abends bildete ein gemeinsames Abendessen in der benachbarten Gaststätte „Zum müden Wolf“.

Augenzeugenberichten zu Folge soll es anschließend im Quartier noch zu dem ein oder anderen Getränk gekommen sein.

Der Samstag des Trainingslagers begann mit einem stärkenden Frühstück. Dann machte man sich mit den Drahteseln auf den Weg nach Eiserfey, wo die Spieler die nächste Einheit auf dem Sportplatz erwartete. Nach einer kurzen taktischen Unterweisung musste man sich wieder den kräftezehrenden Berg nach Lorbach hinaufarbeiten. Bevor man sich zum Freundschaftsspiel nach Weyer aufmachte

Saison 2014/2015 gehört der Geschichte an
Jugendabteilung feiert Saisonabschlussfest
Wie es sich gehört, wurde die abgelaufene Spielzeit 2014/ 2015 würdevoll verabschiedet, und zwar mit einem Saisonabschlussfest am 20.06.
Der Jugendvorstand hatte dabei nicht nur die Kinder, sondern auch Trainer, Betreuer und Verwandte eingeladen. Und was soll man sagen? Viele Fußballbegeisterte sind dem Ruf in das Mechernicher Eifelstadion gefolgt. Neben fetziger Musik, gab es den ganzen Tag über eine Hüpfburg zum Austoben, eine Torwand für Zielübungen und jede Menge kleine Spielmöglichkeiten für Jung und Alt. Das Großspielfeld wurde in zwei Hälften unterteilt und die Kinder konnten in gemischten Mannschaften ihrem Lieblingssport ausgiebig nachgehen.
Dank der zahlreichen Kuchenspenden wurde das Angebot neben Hamburger vom Grill und kalten wie auch warmen Getränken entsprechend erweitert. Vielen Dank an die fleißigen Bäckerinnen und Bäcker.
Gegen 13 Uhr ergriff für den Jugendvorstand Rocco Bartsch das Wort und blickte in lockerer Atmosphäre auf eine Saison zurück, die „vieles Gutes und nur wenige unschöne Momente“ mit sich gebracht hat. Vereinsvorsitzender Dr. Peter Schweikert schlug anschließend in die gleiche Kerbe und adelte die Jugendabteilung und die Trainer und Betreuer ausgiebig.
Anschließend wurden Trainer Denis Rudi sowie die jahrelang tätigen Betreuerinnen Eva Reinecke und Jutta Klapdor mit netten Worten und einem kleinem Geschenk verabschiedet, denn ihre Tätigkeiten enden zum Saisonende. Als dann auch noch die B-Juniorinnen, die E2 und die F2 das Mikrofon ergriffen um sich zum Einen von liebgewonnenen Menschen zu verabschieden und zum Anderen einfach einmal ihren Trainern „Danke“ zu sagen war der offizielle Teil perfekt.
Nach diesem Part ging es für alle Mannschaften hinüber zur Tribüne um den neuen Sportanzug auch fotografisch in Szene zu setzen. 
Unser Dank gilt dem Malerbetrieb Zeleken und Marcus Reinecke, der DEVK-Generalagentur Carlo Flaschentreher, der spassknipse.de (einer Fotobox aus Mechernich) und David Rosenbaum, sowie dem Malerbetrieb Guido Klinkhammer für die Unterstützung bei der Beschaffung der neuen Sportanzüge. Vielen Dank!
Am Nachmittag dann konnten die Kinder sich noch weiter auspowern, während die Eltern den ein oder anderen netten Plausch abhielten. Da das Wetter bis zum Ende des Tages hielt, wurde es für einige noch ein netter und langer Abend an dem dann die Saison komplett abgehakt wurde.

F2- Jugend - Saisonfazit

von Guido Hoffmann

Nach den Sommerferien stand der Wechsel unserer 2007er Mannschaft in die F-Jugend und in den regulären Staffelspielbetrieb an. Nachdem in der Hinrunde bereits einige Achtungserfolge gegen Mannschaften des älteren Jahrgangs erzielt werden konnten und auch die Hallensaison (u.a. mit einem 2. Platz nach 7m-Schießen im Endspiel gegen den VFL Kommern beim DEVK-Hallenpokal der TuS Mechernich) sehr erfolgreich gestaltet werden konnte, waren die Kinder froh, dass es im März endlich wieder auf die Sportplätze der Region ging.

Da unser Kader zu Beginn der Rückrunde 16 Kinder umfasste, war es schwierig allen Kindern ausreichend Spielpraxis zu ermöglichen. Daher wurde Kontakt zu der Bambini-Mannschaft des älteren Jahrgangs aufgenommen und zur Rückrunde eine weitere F-Jugend Mannschaft, die F3, gemeldet, die sich aus abwechselnd eingesetzten Spielern der F2 und der G1 zusammengesetzt hat. So kamen an jedem Spieltag alle Spieler der F2 zum Einsatz und die Kinder der G1 konnten schon Spielpraxis für die kommende F-Jugend Saison sammeln.

Die F3 wurde hierbei in der Rückrunde von Frank König und Bernd Göken betreut. Hierfür auch im Namen der Kinder vielen Dank an die Beiden!

Die Staffeleinteilung führte unsere F2 dabei insbesondere in den Südkreis und meist gegen Mannschaften des älteren 2006er Jahrgangs, so dass die Erwartungshaltung nicht allzu groß war und die Entwicklung der Mannschaft im Vordergrund stand.

Das erste Spiel brachte uns direkt zu unserem Lokalrivalen Kommern II, der einzigen reinen 2007er Mannschaft in der Staffel. Es entwickelte sich ein klasse Spiel, bei dem sich die beiden Mannschaften

Der DFB-Jugendbeirat hat im Frühjahr 2015 die Anpassung von altersgerechten Ballgrößen im Kinderfußball beschlossen. Der FVM-Jugendbeirat hat in seiner letzten Sitzung weitergehenden Anpassungen zugestimmt und ab der Saison 2015/16 folgende Ballgrößen/-gewichte beschlossen:

Bambini: Größe 3 (ca. 290g)
F-Junioren: Größe 3 (ca. 290g)
E-Junioren: Größe 4 (ca. 350g)
D-Junioren: Größe 4 (ca. 350g)
ab C-Junioren: Größe 5 (ca. 450g)

Quelle: fvm.de

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.