Noch keinen Weihnachtsbaum gekauft?

Macht nichts!

Die wahrscheinlich schönsten Weihnachtsbäume gibt es wieder bei der TuS - Jugendabteilung.

Wann: Samstag 21.12.2013 von 09:00 - 17:00 Uhr
(ggf. Sonntags von 10:00 - 12:00 Uhr Restverkäufe)

Wo: Parkplatz gegenüber vom Mechernicher Rathaus

 

!!! Der Verkaufserlös kommt zu 100% den Kinder der TuS Jugendabteilung zugute !!!

 

 

In dieser Ausgabe möchten wir einen weiteren Einblick in unsere Jugendabteilung geben. Auf dem Programm steht die nähere Betrachtung unserer B1-Junioren. In einem sehr ausführlichen und durchaus offenen Gespräch standen uns dabei die Trainer Bernd Harms und Uwe Lasch Rede und Antwort.

Die B1-Junioren ist eine derzeit 14 Mann starke Truppe, welche vor ein paar Jahren aus der TuS in die Spielgemeinschaft Mechernich / Feytal übergegangen ist. Zurzeit besteht der Großteil der Mannschaft (13 Spieler) aus Jugendlichen des Jahrgangs 1998. Die 98er, wie sie sich auch selbst sehr oft nennen, sind schon von den Bambinis an die Truppe von Trainer Bernd Harms. Dies lag damals nahe, da sein Sohn Jan ebenfalls in dieser Mannschaft spielt. Das Verhältnis zwischen Trainer und Mannschaft ist sehr eng, bringt aber auch gewisse Schwierigkeiten mit sich. „Die Jungs und ich wissen allerdings wer wie tickt“ so Bernd Harms mit einem Schmunzeln. Nach 10 Jahren gemeinsamer Arbeit ist dies wohl auch kein Wunder. Letzter Neuzugang ist Simon Hilger, der zuletzt bei der C-Jugend spielte. Am längsten und somit von Anfang an dabei sind Julian Brockhues, Marvin Kuntze und Jan Harms. Kurz darauf stießen dann Jonas Lehser und Michael Nücken dazu. Lorenzo Moranelli, der einzige 97er im Team, hat zum gleichen Zeitpunkt mit dem Fußballspielen angefangen (auch bei der TuS). Hinzu kam dann Marc Lasch und mit ihm sein Vater Uwe, der seit 2008

E1 und F1 mit makelloser Bilanz zum Ende der Herbstrunde

Zu Beginn der kalten Jahreszeit erzielten unsere Jugendmannschaften sehr unterschiedliche Ergebnisse. Sehr positive Eindrücke hinterließen dabei unsere E1-Junioren, die in acht Spielen acht Siege einfahren konnten, und der ältere F-Juniorenjahrgang, welcher bisher ebenfalls eine blütenweiße Weste vorzuweisen hat. Aber auch unsere E3 konnte größtenteils überzeugen, denn sie mussten in nur zwei Spielen das Feld als Verlierer verlassen. Wie es unseren Jugendmannschaften im Einzelnen ergangen ist, zeigt ein Blick auf die Resultate des Novembers.

B-Juniorinnen
TuS ClodwigZülpich – B-Juniorinnen 7:1
B-Juniorinnen – VfRFlamersheim 2:0

A-Junioren

Hier die aktuellen Dokumente zum Turnier: (Stand: 03.01.2014)

Anfahrt: Turnierordnung: Mannschaften/ Teilnehmer:
pdf download pdf download pdf download

 devk

Endlich einmal haben die Mädels der B-Juniorinnen gezeigt, was in ihnen steckt!

An einem nass-kalten Samstagmorgen spielte die Mannschaft (inklusiver einer Auswechselspielerin) zu Hause gegen den VfR Flamersheim von Anfang an mit Biss. Schon früh versuchte Jenny mit einem gezielten Fernschuss aus gut 20 Metern Entfernung die Führung zu erzielen, jedoch war die Gästetorfrau wach und beförderte den Ball mit etwas Mühe über das Tor ins Aus, so dass es zunächst so aussah, als wenn das Glück uns wieder einmal nicht hold sein sollte. Die Mädels kämpften aber gemeinsam weiter. Durch ein Foul an Jenny im 16-Meter-Raum erhielten wir einen berechtigten Elfmeter, den Sophie gezielt und gnadenlos an den Innenpfosten setzte, wovon der Ball ins Tor sprang. 1:0! Durch den Führungstreffer angespornt, spielten die Mädels mit klugen Kopf und großem Herz weiter. Durch einen Angriff über die rechte Angriffsseite, vorgetragen von der nimmermüden Jenny und dem beherzten Zusammenspiel von Kira, die der heraus eilenden Torfrau Paroli bot, und Anna fiel das Tor (geschossen von Anna) zum ersehnten 2 zu 0 noch vor dem Pausenpfiff.

Den besseren Start in Durchgang zwei hatten unsere stets fair agierenden Gäste. Sie ließen aber die eine, dafür aber richtig gute Torchance ungenutzt. Insgesamt verlief die zweite Halbzeit

Manchmal geht es eben schneller, als man denkt. Wer kennt ihn nicht, diesen Spruch? Dennoch ist es im wahren Leben wirklich so. So geschehen an einem kühlen Novembertag im Jahre 2013. Eigentlich sollte mit ein paar Telefonaten die Bewerbung des im Januar stattfindenden DEVK-Hallenpokals 2014 vorangetrieben werden, aber es entwickelten sich daraus längere Gespräche wo klar wurde, dass bei allen Vereinen die gleichen Probleme vorliegen, wenn es um das regelmäßige Spielen unserer „Jüngsten“ geht. Viele Vereinsvertreter beklagten sich, dass sie seitens des Fußballkreises Euskirchen im Stich gelassen werden, wenn es um die Belange der jüngsten Fußballer ginge. Keine festen Strukturen, keine Ansprechpartner, keine organisierten Spiele und so weiter waren Hauptgründe dafür, dass sportliche Vergleiche im Bambinibereich nur auf Eigeninitiative hin durchgeführt werden können.
So kam es wie es kommen musste. Die ersten Kontaktdaten wurden ausgetauscht und ein paar Emails später wurde innerhalb von nur fünf Tagen, ein kleines aber feines Turnier auf die Beine gestellt. Ohne viel Drumherum, sondern einfach nur zum Fußballspielen, trafen sich am Donnerstag den 14.11.2013 in der alten Dreifachturnhalle Mechernich fünf Mannschaften zu einem Blitzturnier. Die Gegner unserer G1-Jugend kamen aus Nöthen-Pesch-Harzheim, Schönau, Firmenich und Arloff-Kirspenich und sie wurden von vielen Eltern und Verwandten begleitet. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde innerhalb von knapp zwei Zeitstunden mehrmals das „Runde in das Eckige“ befördert. Unsere Jungs konnten dabei zu Beginn ein 0:0 gegen Schönau und anschließend einen schönen 2:0 gegen Arloff verbuchen. Die beiden weiteren

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!