Spieltag-Bilder

... lade FuPa Widget ...
TuS Mechernich 1897 auf FuPa
   

An dieser Stelle weisen wir gerne noch einmal auf unseren alljährlich stattfindenden Weihnachtsbaumverkauf hin. Dieser wird am 20.12. in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr an der Volksbank Mechernich zum nunmehr 18. Mal in Folge stattfinden. Die Bäume kosten in diesem Jahr pauschal 30 € pro Stück bei einer Größe bis 1,80 Meter und 38 € für größere Exemplare. (Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht).

Der bekannte und vor allem kostenfreie Lieferservice der Bäume bis vor die Haustür, wird natürlich auch in diesem Jahr wieder für den Mechernicher Stadtkern angeboten (Lieferungen über den Stadtkern hinaus erfolgen gegen einen geringen Aufpreis, welcher vor Ort erfragbar ist). Die einzigartige Qualität und das Lieferangebot locken alljährlich viele Mechernicher Bürgerinnen und Bürger bereits am frühen Samstagmorgen zum Verkaufsstand um einen der begehrten Bäume zu ergattern.

Der Verkaufserlös kommt, wie in den vergangenen Jahren auch, allen Kindern und Jugendlichen der TuS Jugendabteilung zu Gute und die ehrenamtlichen Helfer freuen sich schon jetzt auf den Verkauf und sicherlich auch viele nette Gespräche.

Die TuS Mechernich - Jugendabteilung wünscht schon jetzt allen Familien und Freunden eine fröhliche und besinnliche Adventszeit. (rb)

Denkbar gut war die Herbstrunde in der Saison 2013/2014 für die E1 gelaufen, denn ohne Punktverlust gingen wir in das Jahr 2014.

Es begann mit der jährlichen Kreishallenmeisterschaft. Hier konnte in der ersten Runde eine beeindruckende Spielweise an den Tag gelegt werden. Eine starke Gruppe bereitete der Mannschaft des Trainergespanns Benny Koenn und Jonas Keßeler keinerlei Probleme.

Auch in der zweiten Runde erwies sich die Mannschaft als kombinationsstark und spielfreudig.

Der Erfolg konnte erst in der Endrunde gebremst werden. Nach tollem Start und 2:0-Führung gelang dem ersten Gegner der höchst unverdiente Ausgleich - wichtige Punkte gingen verloren, was letztendlich den Einzug unter die Top Vier verhindern sollte. Der nächste Gegner war Topfavorit ETSC, der die SG Mechernich mit 3:0 schlug. So war der folgende Sieg gegen Zülpich lediglich ein versöhnlicher Abschluss. Doch mit der Gesamtvorstellung konnten alle höchst zufrieden sein, wenngleich man festhalten musste, dass ein zweiter Platz verdient gewesen wäre.

Hallentrainingszeiten für fußballinteressierte Kids

Die bevorstehende Winterzeit macht auch vor unseren Sportplätzen nicht halt. Gut wenn man dann auf eine schöne warme Halle zurückgreifen kann. Bei der TuS wird bis auf die zwei Sommerferienmonate (Juli und August) eigentlich rund um die Uhr trainiert. Damit fußballinteressierte Kinder nicht vor dem verwaisten Eifelstadion oder einer verschlossenen Halle stehen empfiehlt sich immer ein Blick auf unsere stets aktuelle Vereinshomepage www.tusmechernich.de und dort in die Rubrik Juniorenfußball. Dort findet man Ansprechpartner und Trainingszeiten. Schnuppertrainingseinheiten bieten wir durchweg in allen Mannschaften an, egal ob Mädchen oder Junge.

Hier topaktuell die neuen Hallenzeiten:

Alte Dreifachturnhalle am Schulzentrum Nyonsplatz

D1-Jugend (2003): montags von 18:30 - 20:00 Uhr

D2-Jugend (2002-2004):dienstags von 18:30 - 20:00 Uhr

Das auf Sonntag verlegte Spiel beim TuS Roisdorf stand unter keinem guten Stern!

Ohne reguläre Torfrau und mit insgesamt 13 Spielerinnen fuhren wir bei herrlichem Fußballwetter auf die neu errichtete Platzanlage  (Kunstrasen) nach Roisdorf.

In diesem Spiel schaffte die Mannschaft es nicht, den Ball zu behaupten und das Spiel zu gestalten. Die Laufbereitschaft fehlte überwiegend, der Kampfgeist wurde nicht geweckt und so stand es zur Halbzeit schon 3:0 für den Gastgeber. Nach der Halbzeit konnte Jana G. dann verletzungsbedingt nicht mehr weiterspielen und die Mannschaft musste erneut umgestellt werden.

Am 17.09.2014 bestritt unsere Mädchenmannschaft das Halbfinalspiel des Sparkassenpokals in Mutscheid gegen den gastgebenden SV Mutscheid. Ohne unsere Torfrau Sabrina aber dennoch hochmotiviert sollte es heute mit einem Sieg ins Pokalfinale gehen!

Von Beginn an war unsere Mannschaft hochkonzentriert und spielte, wie auch schon zuvor in den Meisterschaftsspielen gesehen, tollen Fußball. Man hatte das Gefühl, es sei nur eine Frage der Zeit, wann wir in Führung gehen würden. In der ersten Hälfte des Spiels hatten wir viele Ballkontakte und waren bis zum gegnerischen Strafraum viel in Ballbesitz welcher aber dann, durch die gut stehende Abwehr des SV Mutscheid, unterbunden wurde. Mutscheid agierte fast ausschließlich mit Konterfußball, so dass kurz vor Schluss der ersten Halbzeit die Stürmerin allein vor unserm Tor stand, jedoch

Ein Rück- und Ausblick aus Sicht von Trainer Guido Hoffmann

Für unsere 2007er Mannschaft stand im Sommer der Wechsel in die F-Jugend an.

Vor den Sommerferien standen aber noch drei Turniere als Bambinifußballer an, die – wie schon in der Hallensaison - allesamt außerordentlich erfolgreich bestritten wurden.

Am 08.06.2014 fand das Pfingstturnier des SV Nöthen statt. Hieran nahmen insgesamt sechs Mannschaften teil, die im Modus „Jeder gegen Jeden“ antraten. Die beiden ersten Spiele gegen die DJK Konvikt Bad Münstereifel (2:0) und die Sportfreunde 69 (3:1) konnten souverän gewonnen werden. Die Ergebnisse hätten dabei in beiden Spielen noch weitaus höher ausfallen können.

Im dritten Spiel trafen wir erneut auf unsere „Dauer-Rivalen“ der SpVg Nöthen-Pesch-Harzheim und so war allen Beteiligten schon vorher klar, dass dieses Spiel wahrscheinlich keinen Sieger haben würde. Wie bereits in unseren bisherigen Partien begegneten sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe, die ein tolles Spiel boten, allerdings auf beiden Seiten kaum zwingende Torchancen zuließen. So endete das Spiel (erwartungsgemäß und wie fast immer) mit einem torlosen 0:0.

Im letzten Spiel ging es dann um den Turniersieg gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers. Aufgrund des bisherigen Turnierverlaufs musste im allerletzten Spiel ein Sieg mit mindestens drei Toren Differenz her, um den Turniersieg einzufahren.

Nachdem zu früh auf absolute Offensive umgeschaltet wurde, kam kurz darauf der „Schock“ des 1:0 für Nöthen, der uns aller Hoffnungen auf

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!