Im Auswärtsspiel bei der JSG Zwanzig 18 wollten unsere Jungs an die guten Auswärtsspiele anknüpfen und sich besser präsentieren als beim 0:4 im Hinspiel. Auf dem schneebedeckten Kunstrasenplatz in Nettersheim waren die Vorzeichen für ein erfolgreiches Vorhaben aber grenzwertig, denn das Wetter spielte nur bedingt mit und so waren die Jungs während der ersten Halbzeit auch einem kleinen Hagelschauer ausgesetzt. Auf dem Platz, der Schnee taute zwischenzeitlich weg, standen wir gut gestaffelt und konnten das Spiel offen gestalten. Die Heimelf hatte zwar etwas mehr Spielanteile, doch auch unser Team setzte den ein oder anderen Nadelstich. Insgesamt sahen die Eltern und Trainer eine höhepunktarme Partie in welcher es wenige Torabschlüsse gab. Eine dieser Möglichkeiten nutzte die Heimelf nach 25 Minuten zur Führung, als wir einen Eckball nicht entscheidend klären konnten.  Mit diesem knappen Rückstand ging es in die Kabinen, wo man sich aufwärmen und nochmal auf die zweite Halbzeit einschworen konnte. Nach dem Seitenwechsel waren die Tormöglichkeiten auf beiden Seiten

weiterhin Mangelware und beide Teams neutralisierten sich mehr oder weniger. Einen Konter der Heimmannschaft unterband Felix Bartsch mit einer regelwidrigen Attacke und Marko Grbesa aus unserer C1, der heute das erste Mal als Schiedsrichter, agierte zeigte zurecht auf den Punkt. Den fälligen Neunmeter schoss der gegnerische Spieler zu unserem Glück am Tor vorbei, sodass wir weiter im Spiel blieben. In der 48. Minute erspielten wir uns eine Überzahlsituation über rechts und konnten durch Luka Grbesa den Torabschluss erzwingen. Der Keeper hielt den Ball zwar, doch dieser fiel genau vor die Füße von Johannes Hoffmann. Dieser ließ sich den Abstauber nicht entgehen und traf zum Ausgleich. Zum Ende hin setzte die JSG Zwanzig 18 nochmals zu und wir hatten alle Hände und Füße voll zu tun, damit wir nicht noch einmal in Rückstand gerieten. Mit Können und etwas Glück verteidigten wir den Punkt aber bis zum Schluss und haben nun sieben Zähler aus sechs Spielen geholt. Darauf lässt sich aufbauen.  

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!