Spieltag-Bilder

... lade FuPa Widget ...
TuS Mechernich 1897 auf FuPa
   

Zum letzten Hinrundenspiel der Herbststaffel durften wir mit der JSG Houverath/Mutscheid/Wershofen einen Gegner begrüßen, der drei seiner vier Spiele gewinnen konnte. Ziel war es, auch in diesem Duell die Oberhand zu behalten, wenngleich die Aufgabe nicht einfach war.

Unsere Jungs übernahmen sofort die Spielkontrolle und erspielten sich ein optisches Übergewicht. Die Gastelf, bei denen der Erdabstoß verpönt wurde, agierte mit langen Bällen in die Spitze, die unsere Jungs nicht unter Kontrolle bekamen. Oft versprang uns die Kugel oder aber technische Schwierigkeiten in der Ballannahme waren zu registrieren. In der Offensive fehlte zunächst die Präzision, sodass wir bis zur neunten Minute warten mussten, ehe wir die verdiente Führung durch Simon Schaffrath nach einem schönen Zuspiel von Maxim Richart erzielen konnten. Durch diesen Treffer hatte wir genug Selbstvertrauen im Blut und ließen eine sehr gute Phase des Spiels folgen. Belohnt wurden wir durch das 2:0, welches Max Pauleit erzielen konnte (14.). Und es kam noch besser. Eine Gästespieler fälschte die Kugel so unglücklich ab, dass sie ins eigene Tor ging und uns recht komfortabel mit 3:0 in Führung brachte (18.). Dabei blieb es bis zum Pausenpfiff.

Durch eine Vielzahl an Positionswechseln kam im zweiten Spielabschnitt zunächst ein Bruch in unser Spiel. Der Gegner nutzte diese Unstimmigkeiten und individuellen Fehler prompt aus und verkürzte auf 3:1 (28.). Und es kam noch besser für sie. Per Doppelschlag gelang ihnen sogar der nicht für möglich gehaltene Ausgleich (36. und 38.). Erst dann nahmen wir das Spiel wieder an und wehrten uns auch kämpferisch. In der 41. Spielminute gelang Maxim Richart per Flachschuss die erneute Führung und wir waren gewillt sofort nachzulegen. Leider vergebens, denn den nächsten Treffer markierten die Gäste zum 4:4 Ausgleich, welches auch gleichzeitig der Endstand war (45.), da in den letzten fünf Minuten nur noch ein Lattenschuss unserseits zu verzeichnen war.

Fazit: Aufgrund der sicheren Halbzeitführung sind es definitiv zwei verschenkte Punkte unsererseits. So ein Spiel und dessen Ausgang zählt aber zu einem Lernprozess dazu und wird auch seine Lehren haben. Mit 13 Punkten aus fünf Spielen sind wir letztlich aber sehr zufrieden und freuen uns schon auf die Rückspiele gegen sehr faire Mannschaften.

 

Tabelle nach fünf Spielen:

1. JSG Mechernich/Feytal/Weyer I mit 13 Punkten
2. JSG Golbach/Sötenich/Rinnen mit 12 Punkten
3. JSG Houverath/Mutscheid/Wershofen mit 10 Punkten
4. SG Rotbachtal/Strempt mit 3 Punkten
4. SV Rot-Weiß Billig mit 3 Punkten
4. TuS Zülpich IV mit 3 Punkten

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!