Spieltag-Bilder

... lade FuPa Widget ...
TuS Mechernich 1897 auf FuPa
   

Endspielwochen 2019

Einladung zur Mitgliederversammlung der Fußballabteilung Senioren

am 06. Mai 2019 um 19:00 Uhr im TuS Keller.

Adresse: Im Sande 7b, 53894 Mechernich.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Bericht der Fußballabteilung für die abgelaufene Amtsperiode (2016, 2017,2018)
  5. Kassenbericht für die abgelaufene Amtsperiode (2016, 2017,2018)
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Wahl eines Versammlungsleiters
  8. Entlastung des Vorstands
  9. Wahlen (in der Regel für 3 Jahre):
    1. Abteilungsleiter Fußball
    2. Stellv. Abteilungsleiter Fußball
    3. Kassierer/in

        10. Anträge

Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Fußballabteilung mit vollendetem 18. Lebensjahr.

Wahlvorschläge bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf dem Kreistag 2019 in Gemünd wurde unser langjähriges Vorstandsmitglied der Fußballabteilung - Leo Schüller - für seine treuen Dienste im Ehrenamt mit der Silbernen Ehrennadel des Fußballverbands Mittelrhein ausgezeichnet. Leo, der immer noch in beratenener Funktion den Fußballvorstand der TuS mit Rat und Tat zur Seite steht, hat sich für diese Ehrung aufgrund seiner jahrzehntelangen Tätigkeit in verschiedenen Führungspositionen des Vereins verdient gemacht und sich diese Auszeichnung mehr als nur verdient. Noch heute ist Leo ein ganz wichtiger Mann für unsere Fußballfamilie und alle die diesen Verein lieben und leben können von seiner Erfahrung profitieren. Die Ehrung ist eine große Wertschätzung für eine Person, die sich immer zum Wohle des Vereins engagiert hat und auch noch heute noch tut.


Der Vorstand der Fußballabteilung gratuliert Dir lieber Leo recht herzlich zur Silbernen Ehrennadel des Fußballverbands Mittelrhein und wünscht Dir gesundheitlich alles Gute sowie weiterhin viel Freude an den Fußballspielen DEINER TuS. 

Wintercheck - TuS Mechernich II

Klassenerhalt ist weiterhin möglich und soll es am Ende auch sein

Als Tabellenvorletzter steht die TuS Mechernich II derzeit auf einem Abstiegsplatz. Diesen will man in der Rückrunde aber verlassen und sich kontinuierlich weiterentwickeln. Trainer Björn Moldenhauer stand Rede und Antwort:

1.) Die abgelaufene Saison war für uns…

Durch den Umbruch im Team und die Einteilung in die vermeidlich stärkere Staffel, war für uns klar, dass es eine sehr schwere Saison wird. In der Sommervorbereitung bestätigte sich, dass die Umstellung für viele von Jugend- auf Seniorenfußball seine Zeit brauchen würde. In der Hinrunde konnte man mit zwei Ausnahmen (Rotbachtal und Flamersheim) die Spiele ausgeglichen gestalten. Ein Großteil der Spiele verlor man aufgrund fehlender Fitness und Cleverness.

2.) Welche Veränderungen gibt es im Team? Neuzugänge? Abgänge?

Mit Ahmed Kobrosli und Mario Taurisano konnten wir zwei erfahrene Spieler für das junge Team gewinnen. Beide Spieler kommen vom TSV Feytal zu uns. Abgänge haben wir keine zu vermelden.

3.) So bereiten wir uns auf die neue Spielzeit vor…

Das Training haben wir am 26.01.2019 aufgenommen. In der Vorbereitung haben wir Spiele gegen SSC Satzvey (leider ausgefallen), SV Schöneseifen (1:1), SV Rinnen (ausgefallen) und Concordia Weyer abgeschlossen.

4.) In der nächsten Saison wollen wir…

Versuchen die Punkte für den Klassenerhalt zu holen. In erster Linie wollen wir unsere Fehler minimieren und attraktiveren Fußball spielen.

5.) Gibt es andere Neuigkeiten im Verein oder Umfeld?

Mit Ali Naasan wird ein junger Spieler unserer Mannschaft die Vorbereitung bei unserer I. Mannschaft mitmachen. Ali hat sich das wirklich verdient und das sollte Mut für die anderen Jungs machen.

6.) Wer ist der Favorit auf den Aufstieg?

Es wird sich zwischen SG Flamersheim und SSV Lommersum II entscheiden.

Dialogwerkstatt 2019

Im dritten Jahr in Folge fand am 19.01. in Hennef die "Dialogwerkstatt Spielbetrieb" statt zu welcher der Fußball-Verband Mittelrhein alle Vertreter der auf Verbandsebene spielenden Vereine eingeladen hatte.

Als Geschäftsführer der TuS Mechernich und zuständig für den Spielbetrieb stand es erneut außer Frage, dass ich mich als Wiederholungstäter und "Gründungsmitglied" dieser Veranstaltung auf den Weg nach Hennef machte, um mich erneut aktiv an der Zukunft des Amateurfußballs zu beteiligen. Neben den traditionellen World-Cafes für Spielbetrieb, Weiterbildung, DFBnet und Schiedsrichterwesen lag in diesem Jahr das Hauptaugenmerk auf die die Umsetzung der neuen Datenschutzverordnung in den Vereinen. Ein schwieriges, da hochsensibles Thema dem der Verband aber auch die Vereine stellen müssen.

Ein weiterer Schwerpunkt an diesem Samstag war die Thematik der Spielübertragungen in den unteren Klassen im Internet und es gab interessante Einblicke in das Essener Unternehmen soccerwatch.tv, die sich dem Plenum vorstellten und die eine neue Art und Weise der Liveberichterstattung sowie der damit verbundenen Erschließung neuer Sponsorenmöglichkeiten aufzeigten. Ein Thema welches wir uns sicherlich in Zukunft stellen müssen um mit dem Lauf der Zeit zu gehen.

Das die Vereine beim Verband Gehör finden, ist aus den Ergebnissen der einzelnen World-Cafe-Runden zu entnehmen und so darf man sicherlich gespannt sein, welche Vorschläge aus dem Teilnehmerkreis in Kürze umgesetzt werden.

Kritisch und da sollten sich die Vereine einmal selbst hinterfragen, war das gesunkene Interesse an diesem Angebot, denn es waren leider nur 20 Vereine zugegen. Diese 20 Vertreter beteiligten sich sehr konstruktiv und waren auf absoluter Augenhöhe mit den Verbandsvertretern, sodass man sich ernstgenommen fühlte.

Ich hoffe, dass dieses Forum auch im kommenden Jahr wieder angeboten wird und dass wieder mehr Vereine in dieser Veranstaltung einbringen. (rb)

Anfang Februar 2019 veranstaltet der Fußballkreis Euskirchen den ersten Anwärterlehrgang des Jahres für Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen in Euskirchen-Euenheim.

Euskirchen – Der Fußballkreis Euskirchen sucht Unparteiische! Fußballbegeisterte Menschen allen Alters können sich am 02., 03. und 10. Februar 2019 im Berufsbildungszentrum (BZE) in Euskirchen-Euenheim zum Schiedsrichter oder zur Schiedsrichterin ausbilden lassen. Wer Schiedsrichter werden will, sollte fußballinteressiert sein und selbstbewusst auftreten können. Das Mindestalter, um sich zur Schiedsrichterin oder zum Schiedsrichter ausbilden zu lassen, beträgt 14 Jahre. Angesprochen sind aber jung und alt: „Wir freuen uns sowohl über fußballinteressierte Jugendliche als auch über ehemalige Fußballer, die ihre Laufbahn als Spieler schon länger beendet haben“, erklärt Stephan Mager, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses (KSA) Euskirchen. Darüber hinaus würde sich der Fußballkreis Euskirchen freuen, wenn eine Vielzahl an Mädchen und Frauen den Schritt an die „Pfeife“ wagen würden. Als Schiedsrichter/in genießt man zudem einige Vorteile, wie z.B. Aufwandsentschädigungen pro Spiel, gute Aufstiegschancen auf Verbandsebene, gezielte Förderung durch den KSA sowie freien Eintritt zu Spielen der FußballBundesliga.

Anmeldungen sind online auf der Verbandsseite unter www.schiri-werden.de oder direkt bei dem Öffentlichkeitsarbeiter des KSA, Mike Rieden (0177-7804114), unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Anwärterlehrgang für Schiedsrichter:

Samstag, 02.02.2019 (9 Uhr bis ca. 16:00 Uhr)

Sonntag, 03.02.2019 (9 Uhr bis ca. 16:00 Uhr)

Sonntag, 10.02.2019 (9 Uhr bis ca. 16:00 Uhr)

Anmeldung und weitere Informationen: Mike Rieden, 0177-7804114, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.schiri-werden.de

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!