Wie im jeden Jahr - so auch in diesem Jahr - möchte ich einen Rückblick auf 2016 abgeben.

Zu allererst will ich mich bei den zahlreichen Werbepartner für ihre zum Teil schon seit Jahren bestehende Unterstützung bedanken. Ohne diese Unterstützung hätten wir große Probleme unsere fußballerischen Aktivitäten zu finanzieren.

Was war das für ein sensationelles sportliches Erfolgsjahr. Nach 15 Jahren Abwesenheit der 1. Mannschaft in der Bezirksliga, schafften wir unter der Leitung von Guido Mertens und Ronny Grothe nun mit der aktuellen 1. Mannschaft wieder den Sprung nach oben.

Damit nicht genug, schaffte unsere 2. Mannschaft den Aufstieg unter der Leitung von Harald Hohmeier in die Kreisliga B.

Aktuell stehen die Erste auf einem oberen Tabellenplatz in der Bezirksliga und die Zweite auf einem Nichtabstiegsplatz.
Wer hätte ehrlicherweise davon träumen können?

Für die seit längerem gute Zusammenarbeit mit unserem Hauptvorstand und der Fußballjugendabteilung bedanken wir uns sehr.

Voraussichtlich wird dem TuS die Möglichkeit von der Stadt Mechernich geboten, den neu entstehenden Rasenplatz im Schulzentrum an den Wochenenden für den Spielbetrieb zu nutzen. Wie es z.Z. aussieht, wird der Jugendabteilung diese Möglichkeit an den Wochenenden nicht geboten. Über die Modalitäten muß aber noch intensiv gesprochen werden. Für den TuS bedeutet das aus unserer Sicht nur als eine Übergangslösung bis mittelfristig auf dem“ Eifelstadion“ ein Kunstrasenplatz entsteht und somit in dieser Frage gegenüber anderen Vereinen Chancengleichheit entsteht.

Zum Ende meines kurzen Jahresrückblicks wünsche ich allen Vorstandskollegen, Mannschaften, den zahlreichen treuen Fans der TuS und den Personen die sich auch ohne Vorstandsamt engagieren ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr.

H.L. Schüller
Fußballabteilungsleiter der Senioren

Vertreter der I. und II. Mannschaft sorgen für Aufräumaktion im Eifelstadion

stadionauf1
Am 12.11.2016 fand nach langer Zeit wieder ein Aktionstag im Eifelstadion statt, zu der Vorstandsmitglied Harald Hohmeier die Organisation übernommen hat. Warum? Das am Waldrand gelegene Eifelstadion, bietet den Besuchern eine idyllische Atmosphäre. Um dieses Flair so lange wie möglich zu erhalten, muss auch der Hauptnutzer -die TuS Mechernich- ab und an aktiv am Erhalt der Sportstätte mithelfen. An diesem Samstagvormittag standen vor allem der Baumrückschnitt im hinteren Stadionbereich sowie Strauchgewächsschnitt im vorderen Bereich auf dem Programm. Dazu

Am Samstag, 12.11.2016 ab 08:00 Uhr findet ein Arbeitseinsatz im Eifelstadion statt. Dort wird u.a. ein Baum gefällt und der Wildwuchs im vorderen Teil der Sportanlage entfernt. Dazu stellt die Stadt Mechernich einen Großcontainer für die Entsorgung zur Verfügung. Spieler der I. und II. Mannschaft werden die Aktion durchführen und auf freiwilliger Basis durch die Alten Herren und die Jugendabteilung unterstützt. Wer sich ehrenamtlich für ein paar Stunden engagieren möchte, der kann sich dieser Aktion, getreu dem Motto: "Viele Hände, schnelles Ende", gerne anschließen. Ansprechpartner vor Ort ist Vorstandsmitglied Harald Hohmeier. (rb)

TuS Herkenrath

Nach dem erfolgreichen Einzug in das Achtelfinale des diesjährigen Verbandspokals wurde unserer TuS nun der Mittelrheinligist TV Herkenrath als nächster Gegner zugelost. Der TV Herkenrath aus Bergisch-Gladbach steht derzeit auf dem 6. Platz der Mittelrheinliga (Stand: 07.11.2016) und geht sicherlich favorisiert in diese Begegnung. Das Spiel wurde seitens des FVM terminiert und wird nun am Samstag, den 19.11.2016 um 14:30 Uhr bei uns im Eifelstadion stattfinden.
Da es für Pokalspiele gesonderte Regelungen zu den Eintrittspreisen gibt, und man sich dabei mit dem Gegner abstimmt, haben wir für diese Partie einen Eintrittspreis von 5€ für die Vollzahler festgelegt. Der ermäßigte Eintritt liegt bei 2,50€ für dieses Spiel.

Die TuS würde sich über viele Fußballfreunde aus dem Stadtgebiet aber auch aus den umliegenden Gemeinden freuen und man darf gespannt sein, wie sich unsere Mannschaft, die in dieser Spielzeit bislang Großartiges leistet, gegen eine Mannschaft der fünften Liga präsentiert und letztlich auch verkauft. (rb)

Der Fußball-Verband Mittelrhein lud am 24. Oktober 2016 Schlüsselfunktionsträger von Vereinen aus den Fußballkreisen Euskirchen und Sieg zu zwei Vorstandstreffs – eine Maßnahme aus dem Masterplan Amateurfußball - ein.

9 Vereinsvertreter und 3 Mitglieder des Vorstandes des Fußballkreises Euskirchen nahmen am Vorstandstreff im Vereinsheim der Sportfreunde Marmagen-Nettersheim teil.

Teilnehmer Vorstandstreff Euskirchen waren:

TuS Mechernich: Rocco Bartsch, Leo Schüller, Udo Backes
SpVg Ländchen/Sieberath: André Knips
Kaller SC: Wolfgang Kirfel, Helmut Huppertz
SG Spfr. Marmagen Nettersheim: Manfred Poth, Gerd Pauls, Kalle Laschitzki
Fußballkreis Euskirchen: Wilfried Ronig, Egon Ronig, Karl-Heinz Büser

 

hier >>> geht zum kompletten Bereich auf der fvm.de Site

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.