Die Kostenerhöhungen für den Abteilungsbetrieb, die uns u.a. auch von Seiten des Fußballverbandes
und der Stadt treffen, müssen mit verschiedenen Maßnahmen kompensiert werden. Eine von vielen Maßnahmen sind neue
Eintrittspreise für die Spiele unserer Seniorenmannschaften. Die Erhöhung ist, zum Wohle unserer Fans, nur sehr gering,
aber für uns Wichtig. Wir danken für Ihr Verständnis.

Eintrittspreise für Spiele der Meisterschaftsrunde unserer Seniorenmannschaften ab 01.07.2014:
Spiele der 1. Mannschaft neu:  3,00 Euro
Spiele der 2. Mannschaft neu:  1,50 Euro

(Eintritt für Pokalspiele werden nach den Gebührenregeln des Pokalwettbewerbs erhoben)

 

 

Am Dienstag, dem 8.7.2014 feierte Peter-Josef Kramp, besser bekannt als „Piefe Pitter“ seinen 80. Geburtstag. Peter  Kramp ist eine Institution in Mechernich und  seit dem 6.7.1948 Mitglied des TuS Mechernich. Dort spielte er seit  der Jugend bis weit ins Seniorenlager ununterbrochen für die TuS Mechernich aktiv Fußball.

Zu seinem „ 80sten“ gratulierten der Abteilungsleiter Fußball H.L. Schüller und St. Hemel Peter persönlich und wünschten  ihm alles Gute und noch viele schöne Jahre bei bester Gesundheit.

H.L. Schüller

Abteilungsleiter Fußball

Nach dem tollen Erfolg als Turniersieger in Nierfeld nahmen wir eine Woche später am Samstag, den 21.06.2014 auf Einladung der SG Rotbachtal an einem weiteren Kleinfeld-Turnier mit 9 Mannschaften auf dem Rasenplatz in Glehn statt.

Auch an diesem Tag lieferten wir wieder eine bärenstarke Teamleistung ab. Bis auf das Endspiel gegen die Mannschaft des Gastgebers, gegen den wir in der Gruppenphase verdient 2:0 gesiegt hatten, gewannen wir alle Spiele. Bei allen Spielen waren wir trotz der hohen Temperaturen konzentriert bei der Sache. Insbesondere ist hervorzuheben, dass alle Wechselspieler ihre Sache ausgezeichnet machten und wir so in der Lage waren, unser Spielniveau konstant über die gesamte Spieldauer aufrecht zu erhalten.

Im Endpiel fehlte uns in der regulären Spielzeit das Quäntchen Glück zu einem weiteren Turniersieg, der ganz und gar nicht unverdient gewesen wäre. Denn auch hier waren wir das dominierende Team und hatten mehrmals Pech, insbesondere bei einem Pfostenschuss des sehr starken Markus Brackhagen.

So musste das unliebsame Neunmeterschießen die Entscheidung über den Turniersieg in Glehn herbeiführen und hier war das Glück

Am Freitag, den 13.06.2014 nahmen wir auf Einladung des SV Nierfeld an einem Kleinfeld-Turnier mit 6 Mannschaften auf der Kunstrasenanlage Müsgesauel teil. Bei angenehmen Temperaturen machte es auf dem Kunstrasenplatzeinfach nur Spaß Fußball zu spielen. Insgesamt lieferten wir in allen drei Spielen eine gute Leistung ab. Im Nachhinein sollte sich jedoch das erste Spiel gegen die starke und junge Olefer Mannschaft als Schlüssel für den überraschenden, aber verdienten Turniersieg herauskristallisieren.

Nach der Siegerehrung feierten wir unseren tollen Erfolg mit dem einen oder anderen Getränk und konnten das WM-Spiel Niederlande-Spanien im Rahmen eines Public-Viewings entspannt verfolgen.

Gruppenspiele:

Am Sonntag den 20.07.2014 bestreitet unsere 1. Senioren die erste Runde im Kreispokal beim TuS Dom Esch.

Der Sieger trifft dann auf den Sieger der Partie SV Frauenberg gegen ETSC.

 

Verabschiedung im MAGU

Nach 5 Jahren als Trainer der 1. Mannschaft des TuS Mechernich gibt Peter Langer sein Amt zum 30.6.2014 auf und übergibt an Guido Mertens.

Nach dem Abstieg 2009 der damaligen Kreisliga A Mannschaft stand der TuS vor einem Scherbenhaufen. Aus der Not geboren sprang Peter Langer mit seiner A-Jugendmannschaft ein und wechselte früher als geplant ins Seniorenlager. Vor Peter Langers Zeit als Seniorentrainer war er ab 1994 ununterbrochen bis 2009 als Jugendtrainer erfolgreich tätig. Vom derzeitigen Kader sind seit 1994 noch 3 Spieler aktiv dabei: Lukas Lebert, Kai Langer und Robert Meyer.

Nach 2 Jahren in der Kreisliga B stieg die Mannschaft in die Kreisliga A auf und erreichte den 9. Tabellenplatz. Im selben Jahr zog sie ins Kreispokalendspiel ein, das sie leider gegen den Mittelrheinligisten ETSC verlor.

In diesem Jahr erreichte die Mannschaft in der Kreisliga A den beachtlichen Tabellenplatz 6.

Das Ende seiner Trainertätigkeit ist ebenso ungewöhnlich wie der Anfang. Der normale Ablauf, Trainerentlassung durch den Vorstand, Intrigen, böse Verletzungen unter den Beteiligten blieben dank des guten Verhältnisses untereinander und einer offenen Kommunikation miteinander aus. Das Ergebnis dessen ist eine reibungslose Übergabe des Traineramtes von Peter Langer an den neuen Trainer Guido Mertens.

Deshalb haben wir Peter Langer und seine Frau Karla im Vereinslokal MAGU, zusammen mit seiner Mannschaft, Vertretern des Haupt- und Abteilungsvorstandes und der Jugendabteilung bei einem gemeinsamen Abendessen gebührend verabschiedet.

Wir danken Peter Langer für seine erfolgreiche Zeit bei der TuS und hoffen, dass wir ihn des öfteren als Zuschauer auf dem Sportplatz begrüßen können.

H.L. Schüller

Abteilungsleiter Seniorenfußball

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!