Nach enttäuschender Hinrunde die Kurve bravourös bekommen

Nur noch diese Woche könnt Ihr Euer persönliches Saisonfazit ziehen. Wer noch mitmachen möchte, sollte sich daher beeilen und uns die Antworten auf die neun Fragen zukommen lassen.

Co-Trainer Ronny Grothe vom Bezirksligisten TuS Mechernich stellte sich unseren Fragen. 

1.) Bist Du mit dem Abschneiden der eigenen Mannschaft zufrieden?

Wir sind mit dem Abschneiden der abgelaufenen Saison absolut zufrieden, da wir unser Ziel -den Klassenerhalt- frühzeitig erreicht haben. Nach einer eher durchwachsenen Hinrunde, haben wir uns mit einem furiosen Rückrundenstart schnell aus der unteren Tabellenregion verabschieden können.

2.) Habt Ihr euer Saisonziel erreicht?

Ja. Und eigentlich noch mehr, da wir mit Platz 7 nicht gerechnet und unsere Punktezahl der Vorsaison nochmal verbessert haben.

3.) Welche/s Team/s war/en die Überraschung der Saison?

Einwandfrei war dies das Team aus Winden. Als Aufsteiger mit so einer jungen Truppe eine solche Saison mit erfrischendem Fußball zu spielen, ringt mir bzw. uns höchsten Respekt ab.

4.) Welche/s Team/s hat Dich negativ überrascht?

Ich kann bzw. möchte nicht beurteilen, wie das Ziel anderer Teams lautete. Was mir jedoch negativ aufgefallen ist, war das überaus unsportliche Verhalten eines bestimmten Trainers, der sowohl in der letzten, als auch in dieser Saison das schlechte Abschneiden seines Teams in unserem Stadion nur mit dem Bodenbelag in Verbindung brachte und vor, während und nach dem Spiel keine Sekunde ausließ, sich daneben zu benehmen.

5.) Was war für Dich der besondere Moment in dieser Saison?

Es gibt da mehrere, weil unsere Jungs teilweise über sich hinausgewachsen sind. Aber ein besonderer Moment war der Sieg in Lich-Steinstraß, als wir in einem spannenden Match auch den rein rechnerischen Klassenerhalt klar gemacht haben. Der anschließende Auftritt des Teams in der Kabine.....unbezahlbar. :-)

6.) Welchen Moment würdest Du gerne aus dieser Saison löschen?

Die sehr bitteren Niederlagen gegen Wenau zu Hause, in Langerwehe und besonderes in Frechen, da wurde das Fehlen unseres Chefcoaches deutlich.

7.) Wer ist der Gewinner in Eurer Mannschaft?

Auch da möchte ich eigentlich unsere Stärke, das Kollektiv- hervorheben. Müsste ich es an Namen festmachen ist das Patrick Bühl, der enorm an sich gearbeitet hat und enorm stark gespielt hat. Aber auch unseren Youngster Hannes Simons, der eine tolle Entwicklung nimmt. Und ich möchte mal Tobias Groß nennen, der ein Vorbild an Zuverlässigkeit auf und neben dem Platz ist.

8.) Dein persönliches Saisonfazit lautet?

Eine alles in allem tolle Saison.

9.) Was kannst Du uns sonst noch Neues berichten?

Mit Mirko Lepartz und Andre Winnen beenden zwei Spieler ihre aktive Spielerkarriere. Mirko übernimmt jedoch meinen Posten als Co-Trainer, wohingegen ich nächste Saison als Torwarttrainer fungiere. Nichtsdestotrotz werden unsere Jungs in der Vorbereitung in Sachen Kondition und Kraft mit vielen Schmankerln verwöhnt werden.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!