Spieltag-Bilder

... lade FuPa Widget ...
TuS Mechernich 1897 auf FuPa
   

Nach zwei Spielen haben unsere E1-Junioren sechs Punkte auf dem Konto und können von einer guten Herbststaffelrunde träumen.

E1-Junioren tun sich im Auftaktspiel schwer

Im ersten Meisterschaftsspiel der Saison musste die neue E1-Jugend von Nico Schmitz und Thorsten Schmidt zum Mannschaft der JSG Golbach/Sötenich/Rinnen. Dort gab es zwar einen 8:3 (2:2) Erfolg, welcher allerdings erst nach einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang verbucht werden konnte. Zu Beginn merkte man unseren Jungs die lange Wettkampfpause und die sehr wenigen Trainingseinheiten in den letzten zwei Monaten deutlich an, da man viel zu behäbig in das Spiel kam. Die ersten drei Minuten waren noch vielversprechend, doch dann waren es in der Folge meistens Einzelaktionen und überhastete Abschlüsse die sich häuften. Die Heimelf verteidigte mit Leidenschaft und hatte einen sehr gut aufgelegten Torwart, der das gesamte Spiel über das hielt was zu halten war. Ein Konter und ein individueller Fehler unsererseits sorgten dann für einen ernüchternden 0:2 Rückstand (3. und 18.). Die Einwechslung von Fabian Schneider brachte uns in das Spiel zurück. Fabi staubte zum Anschlusstor ab und konnte auch den Ausgleich nach einer schönen Kombination erzielen (20. und 23.). Wir waren wieder da. Pausenstand 2:2.

Nach dem Wechsel hätte das Spiel in beide Richtungen kippen können, da beide Offensivreihen einige Einschussmöglichkeiten ungenutzt ließen. Der Bann brach dann nach einer tollen Einzelaktion Max Pauleit und wir lagen erstmals vorn (37.). Das war scheinbar die Initialzündung, denn es folgten kurz danach ein weiterer Treffer von Max Marke „Traumtor“ und auch der sehr agile Maxim Richart konnte endlich zuschlagen (38. und 39.). Da im direkten Anschluss der 3:5 Treffer fiel (39.), mussten wir vorne nochmal zulegen. Maxim Richart mit einem Doppelschlag (41. und 45.) und abermals Max Pauleit (48.) schraubten das Ergebnis zum 8:3 Auswärtssieg rauf.

Fazit: Alles in allem ein mühevoller, aber aufgrund einer beherzten Leistung im zweiten Durchgang, verdienter Erfolg für unsere 2009er Mannschaft bei den heute mit Janne Rosenbaum ein Neuzugang debütierte. Kompliment an den Gegner, trotz des teilweise einjährigen Unterschieds ein richtig gutes Spiel abgeliefert hat. Wir freuen uns schon jetzt auf das Rückspiel in Weyer.

 

Leistungssteigerung in Zülpich wird mit hohen Sieg belohnt

Bei den E4-Junioren des TuS Chlodwig Zülpich gab es für unsere E1 einen hohen 12:0 (5:0) Auswärtssieg zu feiern. Gegen körperlich unterlegene Zülpicher ging es gleich gut los und Maxim Richart traf nach einer Ecke früh zum 1:0 (1.). Danach wurde die spielerische Dominanz allerdings nicht konsequent zu Ende gespielt, da die Torabschlüsse unnötig bzw. überhastet abgegeben wurden. Nach zwei frühen Wechseln und der Hereinnahme von Eron Rama, der sein allererstes Meisterschaftsspiel absolvierte, konnte die Mannschaft von Nico Schmitz und Thorsten Schmidt weitere Treffer folgen lassen. Max Pauleit (10.), Luca Bartsch per Doppelschlag (12. und 17.) sowie Eron Ram per Bogenlampe (25.) sorgten für ein sicheres 5:0 bis zur Pause. Zülpich hatte ein paar Kontermöglichkeiten, die aber im letzten Moment noch unterbunden werden konnten oder aber die Stürmer kein Zielwasser getrunken hatten.

Nach dem Wechsel spielten sich unsere Jungs in einen wahren Rausch und mitunter waren starke Kombinationen sichtbar. Der Ball wurde gut laufen gelassen und sehr oft wurden die Mitspieler durch den Ballführenden bedient. Sieben Tore fielen im zweiten Abschnitt, es hätte aber auch gut und gerne doppelt so viele sein können. Feiern lassen durften sich Max Pauleit (28. und 31.), Mats Rosenbaum (29.), Luca Bartsch (30.), Maxim Richart (33. und 43.) sowie unser Jüngster Janne Rosenbaum (42.). Danach sollte dem Zülpicher Nachwuchs noch ein Ehrentreffer gegönnt werden, aber leider trafen sie mit allen drei Versuchen nicht aufs Tor und schon gar nicht in selbiges. Schade das es dieses Mal nicht mit Plan B geklappt hat. ;-)

Fazit: Unsere Jungs sind richtig gut drauf und so darf es gerne in den nächsten Spielen weiter gehen.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!