Spieltag-Bilder

... lade FuPa Widget ...
TuS Mechernich 1897 auf FuPa
   

Bei der SG Effelsberg/ Schönau war nur vier Tage nach dem schwachen Pokalauftritt Wiedergutmachung angesagt. Das Team präsentierte sich beim 6:1 (2:0) Auswärtssieg gut erholt und konnte sich damit den zweiten Sieg in der Meisterschaft holen.

Gegen einen stets fair agierenden Gegner zahlte sich mit Sicherheit aus, dass wir körperlich überlegen waren und unsere Spielabläufe seit mehr als einem Jahr einstudiert sind. Der Effelsberger Nachwuchs verkaufte sich insgesamt recht teuer, musste aber viel Defensivarbeit verrichten. Immer wieder kamen wir über die Außen in des Gegners Hälfte hinein und konnten früh durch Johannes Hoffmann das 1:0 erzielen (11.). Allerdings versprangen auch dieses Mal wieder eine Vielzahl an Bällen oder Zweikämpfe wurden unnötig gesucht um sie anschließend zu verlieren. Die Passgenauigkeit war besser als am Dienstag, allerdings noch lange nicht gut. Den zweiten Treffer erzielte Felix Bartsch mit einem platzierten Schuss ins untere Eck (27.).

Nach dem Wechsel machten wir es unnötig spannend, als nach einer Ecke, der Gastgeber verkürzen konnte (36.). Doch nur eine Minute später erwischte Johannes Hoffmann eine Hereingabe von rechts außen mustergültig und stellte den alten Abstand wieder her (37.). Dem Gegner schwanden danach die Kräfte und wir konnte drei weitere Tore nachlegen. Nils Althausen (43.), Johannes Hoffmann (48.) mit seinem dritten Tagestreffer und Luka Grbesa mit einem Schuss in den Winkel (51.) bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. In der Schlussphase war die Partie dann wieder ausgeglichen und es sollten kaum noch torgefährliche Aktionen herausspringen. Der Sieg ist am Ende verdient.  

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!