Für die Bambinis der SG Mechernich/Feytal/Weyer unter Trainer Ronny Differding ging die Hallensaison heute mit der Teilnahme beim Stratmann Cup 2019 in Kall weiter.

Nach einem starken 2:0 Auftaktsieg gegen den Kaller SC 1 (beide Tore erzielte Liam Rust) konnte das zweite Spiel gegen den Kaller SC 2 ebenfalls mit 2:0 Uhr gewonnen werden (Torschützen: Ben Pitzen und Liam Rust).

Leider zeigten sich mit Beginn des dritten Spiels gegen die SG Dahlem-Schmidtheim leichte Unsicherheiten, so dass das Spiel mit 0:1 verloren ging. Im letzten Spiel um die Chance auf den Turniersieg konnte dann nicht mehr genug Kraft mobilisiert werden und der FC Keldenich setzte sich denkbar knapp mit 1:0 durch.

Sichtlich stolz durften die Kinder sich am Schluss die Bronzemedaille für den dritten Platz verleihen lassen.

Eine gute Teamleistung lässt deutliche Fortschritte unserer Kleinsten Woche um Woche erkennen.

In der kommenden Woche reist das Team dann zum Hallencup nach Schleiden, wo im Bereich der Bambinis neue gute Teams als Gegner warten.

Besonders hervorzuheben sind an dieser Stelle noch Giuseppe Fardella und Christopher Differding, die die SG im Rahmen eines Einlagespiels des Jahrgangs 2013  der teilnehmenden Mannschaft mit beeindruckender Individualleistung vertraten.

Auf diesem Niveau ist die fußballerische Zukunft der SG gesichert.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!