Das Programm anlässlich des 6. DEVK-Hallenpokals war wieder einmal straffgezogen, doch am Ende können die Organisatoren der Jugendabteilung mit Stolz sagen, dass es ihnen wieder einmal gelungen war ein gelungenes Turnier auf die Beine gestellt zu haben. Trotz einiger kurzfristiger Absagen ist es gelungen, das Teilnehmerfeld nicht schrumpfen zu lassen und so konnten alle fünf Altersklassenturniere wie erhofft über die Bühne gebracht werden. Insgesamt nahmen 439 Kinder aus regionalen, aber auch überregionalen Vereinen bis hin in den Aachener, Heinsberger und Kölner Raum teil und es wurden satte 221 Tore erzielt. Am treffsichersten zeigten sich dabei die F-Junioren am Samstagnachmittag, welche stolze 66 Mal einnetzen konnten.

Aber nicht nur sportlich konnte sich das erste Sportevent des Jahres in der Alten Dreifachturnhalle Mechernich sehen lassen, sondern auch der Rahmen um dieses Wochenende herum war wieder ein voller Erfolg. So konnten die selbstgebackenen Kuchen und Waffeln in der Cafeteria überzeugen und auch ansonsten war das Angebot wieder einmal abwechslungsreich genug.
Zudem konnten die anwesenden Kinder und Erwachsenen sich erneut an der mittlerweile obligatorischen Tombola mit insgesamt 750 Preisen erfreuen und ihr Glück versuchen. Auch das Schätzspiel, wo es dieses Mal um einen Unterschriftenball des 1. FC Köln ging, konnte überzeugen und am Ende durfte sich die B-Juniorin – Moni Bentfeld – vom VfL Kommern über diesen Preis freuen. Ihr Tipp wich nur um elf Kronkorken neben den 364 Stück im Glas ab.

Die DEVK-Generalagentur Carlo Flaschentreher stiftete in diesem Jahr für jedes Kind Medaillen und für die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse einen Pokal. Die folgenden Teams konnten sich am Ende in ihrem Turnier durchsetzen:

B-Juniorinnen

1. Union Blau-Weiß Biesfeld
2. TuS Jahn Hilfarth
3. TSV Alemannia Aachen

D-Junioren

1. JSG Erft 01 D1
2. JSG Erft 1 D4
3. TSC Euskirchen

E-Junioren

1. VfL Kommern
2. JSG Golbach/Sötenich/Rinnen
3. JSG Schönau/Effelsberg

F-Junioren

  1. FC Concordia Oidtweiler
  2. SC Germania Erftstadt-Lechenich
  3. JSG Mechernich/Feytal/Weyer I

Bambini

  1. JSG Erft 01
  2. JSG Schönau/Nöthen-Pesch-Harzheim
  3. VfL Kommern I

Abschließend gilt es in so einem Bericht immer den Dank an die vielen Helfer und Unterstützer auszusprechen, ohne die so ein Turnier niemals hätte gestemmt werden können. An allen drei Tagen haben unsere Jungschiedsrichter Lisa Reinecke und Pascal Grabowski abwechselnd die Spiele geleitet und dabei einen richtig guten Eindruck hinterlassen, sodass wir uns bei ihnen recht herzlich bedanken möchten. In der Halle sorgte „Howie“ vom TSV Feytal für atemberaubende Stimmung beim Bambiniturnier und er konnte dabei auf die Beschallungsanlage von Patrick Meyer aus Mechernich zurückgreifen.

Abschließend der Dank an alle Trainer, Kinder, Eltern, Freunde und Bekannte sowie den Vertretern der Seniorenabteilung die beim Auf- und Abbau, in der Cafeteria, bei der Organisation der Tombola oder in der Turnierleitung geholfen haben. Und natürlich heißt es auch DANKE an alle Sponsoren zu sagen, die dieses Turnier unterstützt haben.

Für den Jugendvorstand
Björn Manske und Irene Klinkhammer

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!