B Juniorinnen 2017 2018 Bild 1Interview mit Michael Forstner - Trainer

Die B-Juniorinnen der SG Mechernich/Feytal/Weyer spielen in dieser Saison in der Bonner Kreisstaffel, da es im Raum Euskirchen in dieser Saison nur zwei Mannschaften gibt. Auch wenn die Wege zu den Spielen weiter sind, so ist man froh, dass man sich wenigstens mit mehreren Mannschaften messen kann.

1) Was war das Highlight oder der Schlüsselmoment der Hinrunde?

Highlight der bisherigen Saison war unser Sondertraining mit Bettina Wiegmann - ehemalige Nationalspielerin und Trainerin der U15 Juniorinnen Nationalmannschaft - welches sehr lehrreich aber auch unterhaltsam war und für die Spielerinnen ein unvergesslicher Augenblick in ihrer jungen Karriere darstellt. Schlüsselmomente waren auf jeden Fall unser Sieg gegen FC Pech und das Unentschieden gegen den FV Endenich(Tabellendritter).

B Juniorinnen 2017 2018 Bild 2

2) Inwieweit entspricht der bisherige Saisonverlauf euren Ziele?

Nach holprigem Saisonstart haben wir uns unserem Saisonziel schon angenähert, sind aber noch weiterhin hungrig.

3) Stoßen im Winter neue Spieler zum Kader dazu oder verlässt jemand das Team?

Kimberly Falk die uns in der D Jugend verlies kehrt zurück und wird uns defensiv sowie im Tor unterstützen. An zwei weiteren Neuzugängen arbeiten wir noch.

4) Ab wann geht die Vorbereitung los? Gibt es ein besonderes Highlight? Spielt ihr Hallenturniere??

Da wir direkt im Februar schon mit der Rückrunde beginnen war die Winterpause auf die Weihnachtsferien beschränkt. Im Januar spielten wir in Bad Münstereifel und den AXA Cup des FSV Brühl auf Hallenturnieren mit. In Bad Münstereifel mit den Mädels des FAV, Erfthöhen, Friesheim, Widdig Hersel, Ge Eifel und Viktoria Frechen schlossen wir mit Platz 3 und den AXA Cup mit Bad Neuenahr, Oberkassel, Roisdorf, Widdig Hersel mit Platz 6 von 8 ab.

B Juniorinnen 2017 2018 Bild 3

5) Wie lauten die Ziele für die Rückrunde?

Einen mittleren Tabellenplatz zu belegen.

6) Gibt es noch etwas anders Wichtiges rund um den Verein/Mannschaft?

Nein. Wir wollen weiterhin mit Spaß an die Sache herangehen und freuen uns natürlich immer über neue Gesichter.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.