Staffelsieg 1. Kreisliga

Am 3.9.2016 war die lange Sommerpause endlich zu Ende und wir fieberten dem Saisonstart unserer 2. D-Jugend Saison entgegen.

Unsere Saison begann gleich mit dem Lokalderby in Satzvey gegen die Mannschaft der neuen

SG Satzvey/Firmenich. Hier konnten wir uns mit einer starken Leistung in einem engen Spiel am Schluss verdient mit 2:0 dursetzen. Beim Rückspiel in Mechernich trennten wir uns dann leistungsgerecht mit 1:1, weil wir unsere Feldüberlegenheit und unsere 1:0 Führung mit einer schlechten 2. Halbzeit verspielten. Rückblickend war die SG Satzvey/Firmenich unser schwerster Gegner in unserer Staffel. Außer diesem einen Unentschieden gewannen wir alle anderen Spiele souverän.

Am letzten Spieltag spielten wir das Lokalderby gegen den Vfl Kommern. Schon vor dem Spiel stand unser Staffelsieg fest. Dies nahmen unsere Jungs zum Anlass – nach dem Vorbild unserer 1.Seniorenmannschaft und Deutscher Meisterfeiern in der Bundeliga – eine große Staffelsiegerparty im Eifelstadion zu organisieren. Sie trafen sich schon nach Schule, um das Eifelstadion für diese Feier vorzubereiten: Sie besorgten Getränke und bauten eine große Musikanlage auf. Hiermit heizten sie schon vor dem Spiel mächtig ein. Nach dem souveränen 5:0 Sieg brachen im Eifelstadion dann bei den Jungs alle Dämme. Sie feierten Ihren Staffelsieg wie die Profis: Sie sangen und tanzten bei bester Stimmungsmusik… Eine Überraschung hatten sie dann noch vorbereitet: Sie hatten

Fassbrause besorgt, um Ihre Trainer Carlo Flaschentreher und Peter Weiler die standesgemäße „Fassbrauen-Dusche“ zu verabreichen. Beide Trainer fanden das sehr lustig und feierten sehr stolz mit ihren Jungs. Da unser 3. Trainer, Alexander Klein, an diesem Tag berufsbedingt fehlte, blieb ihm diese lustige Abkühlung erspart. Hier die Ergebnisse unserer Herbstrunde:

SG Satzvey/Firmenich – SG Mechernich/Feytal/Weyer             0 : 2

SG Mechernich/Feytal/Weyer - VFR Flamersheim                    5 : 1

SG Mechernich/Feytal/Weyer – 1.FAV  /DJK Bad Münstereifel  12 : 1

VFL Kommern - SG Mechernich/Feytal/Weyer                         3 : 6

SG Mechernich/Feytal/Weyer – SG Satzvey/Firmenich             1 : 1

VFR Flamersheim - SG Mechernich/Feytal/Weyer                    0 : 6

1.FAV/DJK Bad Münstereifel – SG Mechernich/Feytal/Weyer    2 : 5

SG Mechernich/Feytal/Weyer – VFL Kommern                         5 : 0

 

Sp. Torv Pkt
1 SG Mechernich/Feytal/Weyer 8 42 : 8 22
2 SG Satzvey/Firmenich 8 20 : 7 17
3 1.FAV/DJK Bad Münstereifel 8 23 : 27 12
4 VFL Kommern 8 10 : 28 4
5 VFR Flamersheim 8 5 : 30 3

Kreispokal Halbfinal endet erst im Halbfinale

Im Kreispokal legte unsere D1, Jahrgang 2004, eine sehr gute Pokalrunde hin. Sie schaffte es als 1. Mannschaft der SG Mechernich/Feytal/Weyer, bis ins Halbfinale des Pokals einzuziehen. Hierbei scheiterte das Team erst im Halbfinale am späteren Pokalsieger ETSC Euskirchen.

Zuvor hatten die Jungs im Viertelfinale in einem überragenden Spiel die in der Sonderliga spielende SG JSG Herhahn-Morsbach/Schöneseiffen/Dreiborn mit 1:5 geschlagen.

  1. Runde                   SG Mechernic/Feytal/Weyer – SpVG Nöthen-Pesch-Harzheim      7 : 0
  2. Runde                   SG Mechernich/Feytal/Weyer – Dom-Esch/JSG Erft 01                  1 : 0

Viertelfinale             JSG Herhahn-Morsbach/Schöneseiffen/Dreiborn – S G M/F/W      1 : 5

Halbfinale               SG Mechernich/Feytal/Weyer – ETSC                                              1 : 5

Unser Team setzt sich wie folgt zusammen:

Trainerteam:    Carlo Flaschentreher, Alexander Klein, Peter Weiler

Spieler:            Kevin Weiler, Maksim Semer, Nico Wißkirchen, Luca Althausen, Mick Hübner,

                        Lukas Flaschentreher, Marko Grbesa, Timo Groß, Benedict Hoffmann,

   Marlon Vogt, Jamal Burczyk, Vitalij Kiriljuk, Martin Ohlert, Paul Stollenwerk,

Wer 2004 geboren ist und Lust hat, unser Team zu verstärken, meldet sich am besten bei unserem Trainer Carlo Flaschentreher unter der Mobilfunknummer 0171-1411937.

   
© TuS Mechernich 1897 e.V.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden!